[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - DSL Leitungsfragen / Ist meine Leitung "normal" ?

DSL Leitungsfragen / Ist meine Leitung "normal" ?

Technische Probleme? Hier wird euch hoffentlich geholfen

DSL Leitungsfragen / Ist meine Leitung "normal" ?

Beitragvon Uze » Di, 30 Jun 2009 8:17

Hallo!

Habe schon einwenig hier gelesen wollte aber erst Fragen stellen wenn ich mehr Daten vorlegen kann. Jetzt ist es soweit und ich hoffe sehr das mir jemand etwas bessere Auskünfte geben kann als ich sie zum Teil von der Hotline / TCom Technik bekommen habe.

[~edit~] Wer an den ganzen Details kein Interesse hat und aus dem Screenshot schon genug Infos ziehen kann, kann auch nach unten scrollen und bei den Fragen darunter weiter lesen [~edit+]

Zur Vorgeschichte.
Ich habe im Februar dsl 16Tausend bestellt und war nicht sehr zufrieden mit dem was ich bekommen habe.
Leitungsdämpfung ~37-39 im Downstream und max 6Mbit mit dem Siemens Plus. Immerwieder abbrüche und DSL ausfälle.
Mit einigen änderungen mittels DMT konnte ich kurzzeitig bis zu 8,8Mbit erreichen (Eigentlich nur einmalig).
Habe dann bei der Hotline angefragt was man da machen kann und die Auskunft bekommen: Nichts! Mehr ist nicht möglich und sollte es wieder einen Ausfall geben einfach nochmal melden.

Das ganze spitzte sich in den Vergangenen 6Wochen soweit zu das ich immer weniger Bandbreite zur verfügung hatte und die Abbrüche sich häuften und auch länger wurden von der Dauer her.

Habe ein neuen Splitter, Neues Modem und Splitter, nochmal ein neues Modem + Splitter, einen Besuch von einem Alice und TCom Techniker bekommen und jeweils einmal wude danach nochmal von den beiden die Leitung am HVT und ÜVT(Ist das die richtige Bezeichnung?) geprüft.

Als erstes wurde festgestellt das die Leitung die ich die ganze Zeit bis dahin hatte deffekt war und ich wurde auf eine neue geswitcht.
Das brachte den Erfolg das ich nurnoch eine Dämpfung von 34,5-36,5 im Downstream hatte und mit modifizierten Einstellungen im Siemens Plus bis zu 8,5Mbit erreicht habe bei einem SNR von 6.
Allerdings wurde mir von der Alice Technik mehrfach gesagt das bei der Leitungslänge von 1,9Km zum HVT die Dämpfung immernoch zu Hoch sei und normalerweise bis zu 14 Mbit möglich sein könnten.
Soweit so gut. Mein Profil wurde daraufhin (Den Grund dafür konnte mir NIEMAND nennen) auf ein 4Tausender runtergesetzt und nochmal ein TCom Techniker rausgeschickt.
Die Tage bis der Termin war hatte ich also n Downstream von 4,5Mbit, Dämpfung von ~34,5-36 weiterhin und einen SNR von 13-14.

Am Tag wo der TCom Techniker in zusammenarbeit mit der Hotline nochmal alles geprüft hat, hat sich eigentlich nichts geändert bis auf den SNR der aufeinmal nurnoch bei ~8-9 war beim selben 4Tausender Profiel. Dämpfung war immernoch so bescheiden.

Habe dann mit Mühe und not, nachdem man mir erst weis machen wollte das 4Mbit jetzt das ist was ich maximal haben könnte den Techniker dazu gebracht das Profiel wieder auf 10Mbit zu stellen und er hat gestaunt das sich das Modem mit 6Mbit Synchronisiert hat LOL!
Fragen was alles geprüft, ob ein Bitmustertest gemacht und was eigentlich geändert wurde und warum ich aufeinmal bei gleichem Profil anstelle von SNR ~13-14 nurnoch einen SNR von ~8-9 hatte. Ob ich wieder eine andere Leitung bekommen habe usw wurden Stotternd mit irgendwelchen unzusammenhängenden Dingen erwiedert jedoch in keinster weise mit einer Antwort die meinen Fragen auch nur nahe gekommen wäre.
Nun Sitze ich auf 3 Siemens Plus von denen augenscheinlich 2 ein Hitzeproblem haben und eines einen Ethernetport welcher nach maximal einer Stunde aufeinmal aus ist 4 Splittern und EINIGEN offenen Fragen oO

In den Standarteinstellungen Synchronisieren sich alle Siemens+ jetzt mit etwa 6,1-6,4Mbit mit besagter Dämpfung von 34,5-36,5 und einem SNR von 6, immernoch mit SEHR vielen CRC Fehlern und ihren Problemchen. Mit der Änderung der Einstellung "Coding Gain" von Auto auf 7dB dann mit 8,1-8.5Mbit bei einem SNR von 6.

Ich habe ein Speedport w700v drangehängt weil ich gelesen hab das die recht gut sein sollen und damit 7,5-7,9 Mbit erreicht bei gleicher Dämpfung SNR 6 und ebenfalls vielen CRC Fehlern (250+ in der Minute)
Habe jetzt ein gefritztes w701v drangehängt um mal mehr Daten zu bekommen und habe zwar nurnoch 7,1-7,3Mbit erreicht bisher allerdings etwas weniger CRC Fehler (Muss ich noch beobachten) und nurnoch eine Dämpfung von 28 laut Alice Hotline und 29 laut Modem bei einem SNR von 6-7 !

Hier eine Übersicht:
Bild

Geht da noch mehr?
Kann ich da etwas optimieren bzw. sieht das aus wie eine Leitung die 1,9Km lang und in Ordnung ist?
Und wie kann es sein das ich mit einem w700v und den Siemens+ Modems eine Dämpfung von 34,5-36.5 und mit dem w701v nurnoch 28-29 (von Alice Technik bestätigt) habe? o_O

VIELEN VIELEN DANK an jeden der sich dieses Buch bis hier hin durchgelesen hat und vielleicht auch noch den einen oder anderen Rat hat für mich!

Liebe Grüße,
Uze
Uze
 
Beiträge: 6
Registriert: Di, 30 Jun 2009 7:23
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: - Pingexpress
-
Modem: w701v m. fritzbox fw

Beitragvon Falcon » Di, 30 Jun 2009 9:44

Die Frage ist eher ob sich da nicht vllt ein Leitungswechsel lohnen sollte. Für 1,9km ist das miserabel.
Falcon
 
Beiträge: 6166
Registriert: Do, 22 Mai 2008 21:19
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Alice L, HomeTV mit Big Entertainment und MTV Tune Inn,
Mobile Basic, O2 Blue 250 + Internet Pack L
Modem: SL2 auf 3.28p + FB 7270

Beitragvon Uze » Di, 30 Jun 2009 9:53

Erstmal vielen Dank für deine Antwort!

Ja das finde ich auch und verschiedene Techniker von Alice ebenfalls.
Allerdings wurde ich schon von einer "Defekten" auf eine Angeblich funktionierende Leitung geswitcht und ich vermute das ich beim 2ten Auftritt des TCom Technikers wieder auf eine neue "schlechtere" Leitung gesetzt wurde (schlechterer SNR bei gleichem 4Tausender Profil). Das wollte man mir jedoch nicht bestätigen bei der Alice Technik und hat mich stotternd damit abgewimmelt das es nicht besser geht!
Wie kann ich das denn nochmal vorantreiben das die sich vielleicht doch nochmal bewegen?

Der TCom Techniker hat sich auch wiedersprochen. Meinte das es so ist und nicht besser geht sollten sich die Störungen häufen müsste aber der Hauptstrang mal überprüft werden. Da ich aber der einzige bin der sich bisher beschwert hat sieht der da noch keinen Grund für.

Hab das gefrtizte w701v leider erst seit heute so das ich nicht sagen kann wie das Spektrum vorher aussah und bei Alice scheinen die sowas wohl auch nicht zu sehen da man mir dazu vorher auch nie eine Auskunft geben konnte :/
Uze
 
Beiträge: 6
Registriert: Di, 30 Jun 2009 7:23
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: - Pingexpress
-
Modem: w701v m. fritzbox fw

Beitragvon Falcon » Di, 30 Jun 2009 9:56

ne dafür gibs auch im Unternehmen kein Log. Wozu auch? Könntest natürlich Pech haben und da wurden wirklich durch die Bank schlechte Leitungen verlegt (oder schlecht verlegt). Dann kannst du gar nichts machen. Neue verlegen wird man für dich nicht.
Falcon
 
Beiträge: 6166
Registriert: Do, 22 Mai 2008 21:19
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Alice L, HomeTV mit Big Entertainment und MTV Tune Inn,
Mobile Basic, O2 Blue 250 + Internet Pack L
Modem: SL2 auf 3.28p + FB 7270

Beitragvon Uze » Di, 30 Jun 2009 21:43

Das sind hier angeblich sehr alte Leitungen, durchmesser müsste ich nochmal erfragen.
Das die für mich keine neuen ziehen ist klar, aber gibts da rein garnichts was ich noch machen könnte?
Bringt es irgendwas wenn ich mich wieder auf n höheres Prifil stellen lasse z.B. oder nochmal ne Störung melde?
Kann man aus dem Spektrum auf einen Deffekt schließen oder sieht das eher aus als wenn da andere Leitungen stören?

Wär echt klasse wenn da noch jemand eine Idee hat.

Liebe Grüße,
Uze
Uze
 
Beiträge: 6
Registriert: Di, 30 Jun 2009 7:23
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: - Pingexpress
-
Modem: w701v m. fritzbox fw

Beitragvon vanguardboy » Mi, 01 Jul 2009 14:05

Einzigste was du machen kannst erstmal, ist eine Störung zu Melden. Alice misst dann deine leitung auf Fehler. Einmal mit Modem und einmal ohne Modem. Dadurch koennen sie ersehen ob es Überhaupt ein Fehler gibt, oder ob es bei dir Liegt.
Und NICHTS kann mich aufhalten!!! - Mist, 'ne Kindersicherung...
vanguardboy
 
Beiträge: 7368
Registriert: So, 26 Feb 2006 14:49
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: ISDN & Mobile
Modem: Speedtouch 546v6

Beitragvon Uze » Sa, 04 Jul 2009 2:34

Danke für die Antwort!
Das Problem ist, ich habe schon Stunden mit den "Technikern" verbracht.
Das was nicht in Ordnung ist sehn die wohl ein aber das wars auch schon.

Das Problem liegt auch eigentlich nicht direkt bei Alice sondern irgendwo zwischen der Vermitlungsstelle und mir, also TCom ... :(

Nur Brauch ich handfeste Argumente um den/die Techniker von der TCom motivieren zu können was zu machen und Alice dazu zu bewegen ihrerseits nochmal was zu machen.
Die geben sich im Augenblick damit zufrieden das ich jetzt wohl ne schlechtere Leitung hab als vorher mit der neuen angeblich funktionierenden... :(
Uze
 
Beiträge: 6
Registriert: Di, 30 Jun 2009 7:23
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: - Pingexpress
-
Modem: w701v m. fritzbox fw

Beitragvon vanguardboy » Sa, 04 Jul 2009 2:58

Alice hat also deine Leitung schon gemessen, auch ohne Splitter?
Und NICHTS kann mich aufhalten!!! - Mist, 'ne Kindersicherung...
vanguardboy
 
Beiträge: 7368
Registriert: So, 26 Feb 2006 14:49
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: ISDN & Mobile
Modem: Speedtouch 546v6

Beitragvon Uze » Sa, 04 Jul 2009 3:36

Ja, das ganze Programm sozusagen.
Anschließend wurde das Ticket dann an die Techniker die sich um die Leitungen kümmern weitergeleitet.
Die bekommt man allerdings wohl nicht wirklich an den Hörer.
Und die "Techniker" an die man ran kommt, wenn man von der normalen Hotline weitergeleitet wird,
sind zwar zum größten Teil sehr nett, allerdings beschränken sich deren Kompetenzen wohl auch auf diese Leitungsmessung :(
Uze
 
Beiträge: 6
Registriert: Di, 30 Jun 2009 7:23
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: - Pingexpress
-
Modem: w701v m. fritzbox fw

Beitragvon hailo » Sa, 04 Jul 2009 4:22

Uze hat geschrieben:Das Problem liegt auch eigentlich nicht direkt bei Alice sondern irgendwo zwischen der Vermitlungsstelle und mir, also TCom ... :(

Wenn das klar festgestellt worden ist dann muß Alice die Tcom mit Nachdruck darauf drängen das Problem dort zu beheben, Alice/Hansenet selber kann dort nichts machen.

Gruß

hailo
hailo
 
Beiträge: 6236
Registriert: Mi, 15 Nov 2006 17:07
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Light m. DSL-Flat
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Sphairon Turbolink

Beitragvon vanguardboy » Sa, 04 Jul 2009 11:03

Genau so sieht es aus, weil die leitung ja von der Telekom gemietet wurde.
Und NICHTS kann mich aufhalten!!! - Mist, 'ne Kindersicherung...
vanguardboy
 
Beiträge: 7368
Registriert: So, 26 Feb 2006 14:49
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: ISDN & Mobile
Modem: Speedtouch 546v6


Zurück zu Probleme



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron