[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - Kein WLAN mit WGR 614 v7 obwohl "verbunden"

Kein WLAN mit WGR 614 v7 obwohl "verbunden"

Technische Probleme mit eurem Internetanschluss? Hier seid ihr richtig.

Moderator: Moderatoren

Kein WLAN mit WGR 614 v7 obwohl "verbunden"

Beitragvon Luigi93 » Fr, 04 Mai 2012 12:51

Hallo!
Ich komme mit meinem Sphairon Turbolink IAD und Netgear WGR 614 v7 momentan wunderbar ins Internet, aber leider nur per LAN. Wenn ich versuche, mich per WLAN zu verbinden, sagt mir mein Laptop, dass ich verbunden bin, aber wenn ich versuche, eine Website aufzurufen, komm ich nicht ins Internet. Ich hab schon herausgefunden, dass der Router eigentlich mit dem Modem über den rechten Anschluss (WAN) verbunden sein müsste, das Modem hängt aber an einem LAN-Port. Wenn ich den Stecker in die WAN-Buchse stecke, leuchtet die Internetverbindung am Router orange und ich habe keine Verbindung mehr (weder LAN noch WLAN). Ich hab mal eine Zeichnung angehängt. Die Farben haben keine Aussage (bis auf das graue Kabel, welches mit dem Modem verbunden ist), sind alles normale cat5e-Kabel.
Dateianhänge
Alice.jpg
Luigi93
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr, 04 Mai 2012 12:33
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: Alice Light m. DSL-Flat
Modem: Sphairn Turbolink IAD

Beitragvon kiwiman » Fr, 04 Mai 2012 15:18

Wo sind denn die Zugangsdaten eingetragen? Im Sphairon oder im Netgear? Ich vermute fast, im Sphairon. Der Netgear Router zeigt mit der orangenen Leutchte, dass er über die eingestellte Einwahlmethode keine Verbindung herstellen konnte. Also ich würde das ganze ersteinmal technisch ohne tücken aufbauen. Ich hatte den Netgear WGR614v7 vor 2 Jahren selbst mal im Einsatz und leider hat er sich partout geweigert selbst eine PPPoE Verbindung über das Sphairon Modem(mit Router Firmware) aufzubauen. So dass ich ihn schließlich so konfiguriert habe, dass er sich per DHCP eine IP vom Sphairon zieht. Das ist zwar doppeltes NAT aber es funktioniert. Du solltest natürlich erst einmal ausprobieren ob der Bug mitlerweile behoben wurde. Also Sphairon Gerät zurücksetzen und im Netgear die PPPoE Zugangsdaten eintragen. LAN 1 vom IAD mit WAN des Netgears verbinden. Im Idealfall läuft nun schon alles.
ehemals: Netto-Datenrate: 1030|230 Leitungsdämpfung: 58,4|47,9 SNRM: 11,8|11,3 || Kein Hansenet Kunde mehr seit 30.06.2011
Router Linksys WRT160Nv3
kiwiman
 
Beiträge: 787
Registriert: Do, 30 Okt 2008 21:09
Plz/Ort: 50827 Köln
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Modem: (Fremdanbietermodem)

Beitragvon Luigi93 » Fr, 04 Mai 2012 16:26

Also die Zugangsdaten sind im Netgear eingetragen, im IAD hab ich nie was gemacht. Ich werde das mal die Tage ausprobieren.

--- Nachtrag am Fr 4. Mai 2012, 20:35 ---

Neue Erkenntnis: Wenn ich das Kabel vom Modem direkt an den Pc anschließe, bekomme ich keine Internetverbindung, obwohl "Ethernet 1" leuchtet. Daraus schließe ich, dass im IAD die Zugangsdaten nicht eingetragen sind bzw. er sich anders verbindet als der Router.
Luigi93
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr, 04 Mai 2012 12:33
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: Alice Light m. DSL-Flat
Modem: Sphairn Turbolink IAD

Beitragvon kiwiman » Sa, 05 Mai 2012 11:51

Okay wenn du im IAD nie etwas gemacht hast und im Netgear wirklich Zugangsdaten eingetragen sind sowie ein LAN-Kabel zwischen IAD LAN1 und Netgear WAN verbunden ist, dann sollte die i-Leuchte am Netgear nicht orange leuchten. Im Normalfall leuchtet die nämlich grün.
ehemals: Netto-Datenrate: 1030|230 Leitungsdämpfung: 58,4|47,9 SNRM: 11,8|11,3 || Kein Hansenet Kunde mehr seit 30.06.2011
Router Linksys WRT160Nv3
kiwiman
 
Beiträge: 787
Registriert: Do, 30 Okt 2008 21:09
Plz/Ort: 50827 Köln
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Modem: (Fremdanbietermodem)

Beitragvon Luigi93 » Do, 10 Mai 2012 1:29

Und das ist genau das Problem :D
Naja, ich wag mich da doch erstmal nicht ran, denn beim Einwählen fällt mir auf, dass Windows mir sagt: "Verbinde mit WAN-Port" oder so ähnlich. Nun ja, das Ding hängt doch aber gar nicht am WAN-Port (oder wenn, dann nur mit orangener Leuchte). Scary :/
Luigi93
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr, 04 Mai 2012 12:33
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: Alice Light m. DSL-Flat
Modem: Sphairn Turbolink IAD

Beitragvon kiwiman » Do, 10 Mai 2012 20:02

Daher weht der Wind. Weshalb wählst du dich denn über Windows ein? Das soll doch der Router nun tun !
ehemals: Netto-Datenrate: 1030|230 Leitungsdämpfung: 58,4|47,9 SNRM: 11,8|11,3 || Kein Hansenet Kunde mehr seit 30.06.2011
Router Linksys WRT160Nv3
kiwiman
 
Beiträge: 787
Registriert: Do, 30 Okt 2008 21:09
Plz/Ort: 50827 Köln
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Modem: (Fremdanbietermodem)

Beitragvon Luigi93 » Fr, 11 Mai 2012 1:29

Gut zu wissen, dass ich das unbewusst verraten habe. Muss ich dann im Netgearmenü bei "Ist für Ihre Internetverbindung eine Anmeldung erforderlich?" "Nein" ankreuzen, damit sich der Router automatisch verbindet und Windows nichts mehr damit zu tun hat?
Außerdem bei Internetoptionen (Windows) "Keine Verbindung wählen"?
Luigi93
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr, 04 Mai 2012 12:33
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: Alice Light m. DSL-Flat
Modem: Sphairn Turbolink IAD

Beitragvon kiwiman » Fr, 11 Mai 2012 8:00

Nein im Netgear Menü musst du eben genau diese Option aktivieren! Dann wählt der Router sich ein und du musst es am PC im Normalfall nicht mehr tun.
Also ja eine Anmeldung im Router ist erforderlich. PPPoE einstellen und die Zugangsdaten einstellen. Bei eingetragenem Dienstnamen kommt es vereinzelt zu Problemen also das Feld besser leer lassen.
Und WAN muss an LAN1 des Sphairon Gerätes. Im Idealfall klappt dann schon alles.
ehemals: Netto-Datenrate: 1030|230 Leitungsdämpfung: 58,4|47,9 SNRM: 11,8|11,3 || Kein Hansenet Kunde mehr seit 30.06.2011
Router Linksys WRT160Nv3
kiwiman
 
Beiträge: 787
Registriert: Do, 30 Okt 2008 21:09
Plz/Ort: 50827 Köln
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Modem: (Fremdanbietermodem)


Zurück zu DSL-Leitungsprobleme



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder