[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - Frage zum Wechsel auf DSL für Bestandkunden

Frage zum Wechsel auf DSL für Bestandkunden

Alles zu HanseNet, was nicht in die anderen Foren paßt!

Moderator: Moderatoren

Frage zum Wechsel auf DSL für Bestandkunden

Beitragvon abr02 » Do, 31 Okt 2013 14:03

Da im Tarife-Forum nichts los ist, frage ich mal hier. Wenn man Bestandskunde ist bei O2, also aus der Zeit von Hansenet, und von Modem auf DSL wechseln möchte, welche Angebote gibt es da?
Kann man auch die Flatrate für 29,99€ nutzen? Und ist es Pflicht, ein WLAN-Modem für 49,99€ mitzubestellen, oder kann man ein eigenes nehmen? Wenn ja, ist es leicht, es für die Flatrate zu
konfigurieren?
abr02
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi, 31 Jul 2013 18:42
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Deluxe
Modem: WLAN 1421

Beitragvon jasm » Do, 31 Okt 2013 14:11

Natürlich kannst du auf einen aktuellen Tarif wechseln.
Wenn du einen alten Tarif ohne DSL hast, kostet das auch keine Produktwechselgebühr.

Den Router musst du aber nehmen. Aber vielleicht haben die Kollegen für BEstandskunden eine Möglichkeit den Preis zu senken. Da müsstest du aber anrufen.
Benutzeravatar
jasm
Telefonica-Mitarbeiter
 
Beiträge: 262
Registriert: Di, 21 Apr 2009 10:16
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Complete
Tarifoptionen: Alice Mobile Basic
Mobile Internet
Fernseh-Flatrate
Modem: Siemens CL-040-I

Beitragvon abr02 » Do, 31 Okt 2013 17:20

Der erste Teil klingt doch schonmal gut. Ob es möglich wäre, als "nur Telefon" Kunde mit bisher 56k-Modem auf den Tarif zu wechseln,
der die ersten drei Monate nur 14,99€, und ab dann 29,99 kostet? Eigentlich soll das ja nur für Neukunden sein. Aber die 29,99er
Flatrate wäre natürlich auch schon nicht schlecht. Danke für die Antwort jedenfalls.
abr02
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi, 31 Jul 2013 18:42
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Deluxe
Modem: WLAN 1421

Beitragvon mikrogigant » Fr, 01 Nov 2013 20:31

Ob man tatsächlich einen O2 DSL-Anschluss haben möchte, hängt u. a. davon ab, was man für Anforderungen an die vom Provider gelieferte Hardware hat. Bei O2 muss diese nämlich zwangsweise benutzt werden, denn O2 weigert sich, die zur Konfiguration anderer Hardware nötigen Informationen an den Kunden herauszugeben. Das ist kein Problem, solange der von O2 gelieferte Router den eigenen Ansprüchen genügt. Man hat dann außerdem weniger Aufwand mit der Konfiguration, denn die Geräte werden weitgehend vorkonfiguriert ausgeliefert und haben ohnehin nur einen eingeschränkten Funktionsumfang, bei dem man nicht viel falsch machen kann.

Über die Standardanforderungen hinausgehende Ansprüche erfüllen die O2-Router allerdings nicht. In diesem Fall muss man einen eigenen Router verwenden, der die gewünschten Funktionen bietet, z. B. eine Fritzbox. Mit einem solchen Gerät hat man 2 Möglichkeiten: entweder man entscheidet sich für O2 DSL, schließt zunächst den O2-Router an und schaltet dann den eigenen Router dahinter. Dann aber hat man es unnötigerweise mit 2 Stromfressern zu tun, obwohl rein technisch nur einer notwendig wäre. Außerdem muss man 2 Router bezahlen, obwohl man eigentlich nur einen braucht. Oder man bestellt seinen Anschluss bei einem Anbieter, der um die Konfigurationsdaten für fremde Router kein solches Heckmeck macht, sondern diese dem Kunden bekanntgibt. An einem solchen Anschluss lässt sich fremde Hardware direkt anschließen, so dass tatsächlich nur die technisch notwendigen Geräte in Betrieb sind und Strom verbrauchen. Anbieter ohne Router-Zwang sind z. B. die Telekom, Easybell und 1&1. Wer an den Anschlüssen dieser Anbieter eigene Wunschhardware betreiben will, kann das problemlos tun und muss dann auch nur diese bezahlen. Zusätzliche, vom Provider gelieferte Geräte sind nicht notwendig und müssen folglich auch nicht bezahlt werden.

Natürlich sollte man vor einem evtl. Anbieterwechsel auch die Tarife vergleichen. Die O2-DSL-Tarife enthalten neuerdings eine Allnet-Telefonflat, d. h. Gespräche in alle inländischen Netze (Festnetz und Mobilfunk) sind im Grundpreis enthalten. Sowas gibt es sonst nur noch bei Easybell. Die Telekom und 1&1 bieten dagegen derzeit keine Anschlüsse mit Allnet-Flat an, bzw. verlangen wesentlich höhere Preise dafür. 1&1 und Easybell zeichnen sich durch die fehlende Drosselung aus, d. h. die Geschwindigkeit des Anschlusses ist unabhängig davon, wie intensiv der Kunde ihn nutzt. Die Telekom und O2 drosseln die Geschwindigkeit dagegen ab einem bestimmten Datenvolumen für den Rest des Monats. Erst zu Beginn des folgenden Abrechnungszeitraums steht wieder die volle Geschwindigkeit zur Verfügung. Bei O2 ist dieses Datenvolumen aber deutlich höher als bei der Telekom, so dass die Wahrscheinlichkeit, das Volumen zu überschreiten, für O2-Kunden geringer ist als für Telekom-Kunden. Außerdem gibt es bei O2 eine "Fair-Use"-Klausel, nach der erst gedrosselt wird, wenn das Maximalvolumen in 3 aufeinanderfolgenden Monaten überschritten wird.

Grüßle

Der Mikrogigant
Benutzeravatar
mikrogigant
 
Beiträge: 4959
Registriert: So, 24 Sep 2006 1:29
Plz/Ort: Berlin
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: ISDN, Mobile Basic, Alice/O2 Community Flatrate, O2 Blue Select
Modem: Speedport W920V


Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder