[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - Alice und DSL über Funk?

Alice und DSL über Funk?

Alles zu HanseNet, was nicht in die anderen Foren paßt!

Moderator: Moderatoren

Alice und DSL über Funk?

Beitragvon klapperstorch » Mo, 09 Jul 2012 16:20

Hi ihr Alicianer :)

Ich habe da grade in Problem, bei dem ich nicht so richtig weiterkomme. Seit gefühlten Ewigkeiten bin ich bei Alice, zur Zeit mit dem Paket Alice Fun. Bis auf einen längeren Ausfall durch einen "Baggerschaden" bin ich auch sehr zufrieden und würde dem Unternehmen tendenziell die Treue halten wollen.
Problem ist jetzt nur, dass ich umziehen muss und am neuen Wohnort zwar Internet (auch von Alice/O2) verfügbar ist, aber naja nicht grade schnell. Alice wollte sich nicht auf eine Geschwindigkeitsangabe festlegen, aber da ja nur die Telekomleitungen gemietet werden, habe ich mal beim rosa T angerufen. Dort nannte man mir ca. 384 KB als Maximum, Ausbau derzeit nicht geplant.
Ist natürlich sch*** mit der Geschwindigkeit kann ich nicht viel anfangen. Ich selber schaue viele Videos im Netz und die lieben Kinder wollen auch für Schule und Freizeit eine adäquate Internetverbindung.
Mein zukünftiger Nachbar hat mir diesen Tarif empfohlen: http://www.tele2.de/Privatkunden/Internet/Internet-via-Funk.aspx. Scheint auch wirklich ganz gut zu klappen, denn Sohnemann war mit seinem IPhone auch recht flott im Netz unterwegs als wir neulich nochmal in der neuen Wohnung waren...

Meine Frage ist jetzt, hat auch Alice/O2 was vergleichbares im Angebot, wo ich vielleicht auch meinen Vertrag einfach umschreiben lassen könnte? Entweder habe ich zu wenig Ahnung von der Materie oder ich bin blind. Jedenfalls hab ich auf der Homepage von ALice/O2 nichts gefunden.
Danke für jede Hilfe
Edgar
klapperstorch
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 09 Jul 2012 16:05
Anschluss: NGN-Anschluß - T-Resale
Tarif: Alice Fun
Modem: Was Alice mir geschickt hat ;)

Beitragvon ts-soft » Mo, 09 Jul 2012 16:51

So wie es aussieht, enthält das Angebot einen UMTS-tauglichen Router, kann man sich auch anderweitig besorgen:
http://www.nextag.de/router-f%C3%BCr-surfstick/suche-html
sowie einen "Mobil" Funktarif. Dafür könnte man auch den meist bereits erhaltenen Mobil-SIM von Alice nutzen, wenn
man die entsprechende Internetflat-Option dazu bucht.

Ich denke mal, in diese Richtung wirste viele Möglichkeiten, auch bei anderen Providern, haben.
Vielleicht steht ja auch LTE bei Dir zur Verfügung, das kann man dann auch bei O² buchen.

Über SAT-DSL solltest Du Dich vielleicht auch noch informieren, je nach dem welche Ansprüche Du stellst.

Ich hoffe mal, diese Infos helfen Dir bei der Wahl Deines nächsten DSL-Zugangs.

--- Nachtrag am Mo 9. Jul 2012, 17:09 ---

<offtopic>Wieso kann ich meinen Eintrag nicht editieren? :o </offtopic>

Hier noch ein Link zum LTE-Angebot von O²: http://www.o2online.de/tarife/lte/
Benutzeravatar
ts-soft
 
Beiträge: 221
Registriert: Fr, 11 Mär 2011 22:34
Plz/Ort: Berlin
Anschluss: NGN-Anschluß - T-Resale
Tarif: Alice Fun Speed
Modem: O² Box 6431

Beitragvon Falcon » Mo, 09 Jul 2012 19:44

Das von Tele2 ist ja nur ne UMTS Geschichte. Ob die Kinder ne Drosselung nach 10 GB auf satte 64 kb/s als angemessen sehen, lass ich mal im Raum stehen.
Ohne DSL oder Kabel sind die Möglichkeiten aber eh begrenzt.
Die LTE Tarife sehen bei allen Anbietern ähnlich aus, aber da setzt dann eine Drosselung ein, mit denen Webseiten noch geöffnet werden können.
Dafür ist das Netz aber noch nicht überall verfügbar.
Falcon
 
Beiträge: 6166
Registriert: Do, 22 Mai 2008 21:19
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Alice L, HomeTV mit Big Entertainment und MTV Tune Inn,
Mobile Basic, O2 Blue 250 + Internet Pack L
Modem: SL2 auf 3.28p + FB 7270

Beitragvon angelpage » Di, 10 Jul 2012 9:54

Auch in Kleinkleckersdorf gilt doch, dass fürs Festnetz Alice/O2 eine gegenüber der Telekom höhere Bandbreite anbietet - statt auf Zuverlässigkeit wird ja auf maximale Bandbreite gesetzt. Deshalb sollte zuerst nach der real möglichen Bandbreite für Alice- DSL übers Festnetz gesucht werden.

Bezüglich Funk gibts oft Wunschträume. Zwar bietet auch Alice/O2 analoge Daten- Flats an (für Alice- Kunden natürlich übers übliche Alice- Kundencenter oder allgemein, für neue Kunden, unter http://www.o2online.de/tarife/datentarife/) an. Hauptkriterium jedoch ist die Mobilfunkversorgung am neuen Ort.

Hier muss selbst über die Versorgungskarten der 3 Anbieter (t-mobile, Vodafone und O2) gesucht werden, dann praktisch getestet und auch unter den neuen Nachbarn, ggf. auch beim Bürgermeister zu Perspektiven gefragt werden.

Nicht an jedem Ort sind alle 3 Mobilfunkanbieter präsent oder gleich gut versorgt. Es ist möglich, dass nur einer oder auch überhaupt keiner zu empfangen ist. tele2 nutzt das Netz von t-mobile, hat also kein eigenes, Alice nutzt dagegen das Netz von O2, wohl neuerdings für LTE -nur in DSL-nichtversorgten Gebieten- auch das neue LTE-Netz von t-mobile). Klar aber auch, dass sich Nachbarn im gleichen Mobilfunknetz die mögliche Bandbreite teilen müssen.

Erst nach dieser Analyse sucht man die passenden und überhaupt möglichen Tarife, anschließend auch über ggf. preiswertere Weiterverkäufer wie tele2 aus.

Das hat also nichts mit Ahnung, sondern nur etwas mit Logik und Fleiß zu tun :D

Wer mit seiner Internetverbindung großes Geschäft generieren will oder muss, oder aber etwas mehr Geld ausgeben will, hat immer die Alternative des Sky- DSL mit größeren Bandbreiten. Auch das geht schließlich über Funk.
Manfred von Bild
Benutzeravatar
angelpage
 
Beiträge: 222
Registriert: Do, 13 Jan 2005 18:48
Plz/Ort: 14467 Potsdam
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: Option Mobile mit Mobile Internet Flat Handy und Mobile Internet Day Flat, Alice Modem WLAN 1421 (für Support)
Modem: FRITZ!Box WLAN 7330

Beitragvon klapperstorch » Di, 10 Jul 2012 10:27

Hi und danke für die vielen Antworten.

Wahrscheinlich hab ich bei O2/Alice deswegen nichts gefunden, weil ich nicht wusste, dass LTE auch was in der Richtung ist :oops: Irgendwie ist der ganze Technik-Sch**** nicht meine Welt!

Dass die Telekom ihre Leitungen wegen der Stabilität der Verbindung (?) künstlich langsamer schaltet als die Konkurrenz, wusste ich auch noch nicht. Unter den Umständen werde ich da nochmal genauer nachhorchen. Wie viel schneller als die Telekom könnte die Verbindung denn sein, gibts da Erfahrungswerte?

Wegen dem Anbieter für das Funk-getöse könnte ich mich ja nach dem Anbieter richten, den mein Sohn mit seinem Handy nutzt, denn das war nachweislich recht flott. Dachte aber auch, dass ähnlich wie bei den Leitungen nur ein einziges Funknetz existiert, das weitervermarktet wird.

Danke für die Tips, da hab ich ja dann wohl erstmal bis zum WE mit zu tun ;)

Edgar
klapperstorch
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 09 Jul 2012 16:05
Anschluss: NGN-Anschluß - T-Resale
Tarif: Alice Fun
Modem: Was Alice mir geschickt hat ;)

Beitragvon horstchen » Di, 10 Jul 2012 13:34

wenn's darum geht, die UMTS-Versorgung vor Ort direkt zu klären, bietet sich DIESES an.
horstchen
 
Beiträge: 830
Registriert: Mi, 28 Feb 2007 14:12
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Tarifoptionen: wilhelm.tel
Komplettanschluss 100/20 Mbit/s down/up, ISDN
Modem: Fritzbox 6360 cable

Beitragvon vector2a » Di, 10 Jul 2012 19:32

Also bei DSL-Light, was dir die Telekom anbietet, würde ich nicht unbedingt zu Alice wechseln. Du willst bei der geringen Bandbreite nicht über VoIP telefonieren. Was sagt denn der Alice-Verfügbarkeitscheck zum Thema vorraussichtliche Bandbreite?
Also entweder LTE oder einen Anbieter, der dir noch echtes Festnetz zur Verfügung stellt (z.B. Vodafone ISDN Komfort-Anschluss Classic, die können AFAIR auch etwas schnellere Geschwindigkeiten als die Telekom schalten).
Bei technischen Problemen bitte immer angeben: Tarif (Analog/ISDN), DSL-Modem von Alice, ggfs. Router, ggfs. Telefonhardware.
z.B.: Alice Fun ISDN, Sphairon Turbolink IAD, D-Link DI-524, Teledat 2a/b
Danke!
Benutzeravatar
vector2a
 
Beiträge: 5213
Registriert: Do, 13 Okt 2005 20:27
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Modem: Alice 1111

Beitragvon Falcon » Mi, 11 Jul 2012 2:18

In so ländlichem Gebiet werden vermutlich alle bis auf Telekom auf Bitstream zurückgreifen. Das würden wir bei Bekanntwerden der geringen Bandbreite nichtmal schalten. Funktioniert ja eh nicht. Funktechnologien werden vermutlich die einzigen Alternativen sein.
Falcon
 
Beiträge: 6166
Registriert: Do, 22 Mai 2008 21:19
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Alice L, HomeTV mit Big Entertainment und MTV Tune Inn,
Mobile Basic, O2 Blue 250 + Internet Pack L
Modem: SL2 auf 3.28p + FB 7270

Beitragvon ThorstenS » Fr, 01 Feb 2013 20:52

Meine Güte, wusste nicht, dass das möglich ist.
Denke werde mir dann auch mal über son Vergleichsportal wie [***] so einen Anbieter raussuchen.
Zuletzt geändert von newsletter001 am Sa, 02 Feb 2013 0:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbelink entfernt. Bitte Forenregeln beachten. Danke.
ThorstenS
 
Beiträge: 4
Registriert: Do, 24 Jan 2013 22:38
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Fun
Modem: Fritz


Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder