[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - Reise nach Amerika

Reise nach Amerika

Tarife: Komplett & Speed komplett

Moderator: Moderatoren

Reise nach Amerika

Beitragvon Hanseat 22885 » Di, 28 Mai 2013 10:33

Hallo an Alle

Wie hoch sind die Kosten , wenn ich mein Handy mit nach USA nehme und von dort aus nach Deutschland telefoniere und im Internet surfe ??


Danke für Eure Antworten
Hanseat 22885
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa, 14 Jul 2012 8:54
Plz/Ort: 22885 Barsbuettel
Anschluss: Bitstream-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Modem: W-LAN

Beitragvon newsletter001 » Di, 28 Mai 2013 11:42

Wenn sich dein Handy in den USA mit dem örtlichen Mobilnetz verbindet, bekommst du die genauen Kosten per SMS aufs Handy.
Das sind m.W. aktuell 1,59 Euro pro Min für Gespräche nach Deutschland und 5 Cent pro 10 kb (!) bei Internetnutzung.
Daher würde ich "internationales Daten-Roaming" (oder wie die Funktion deinem Handy heißt) in jedem Fall deaktivieren, da zumindest Smartphones sonst auch im Hintergrund extreme Kosten verursachen können.
Benutzeravatar
newsletter001
Moderator
 
Beiträge: 6136
Registriert: So, 09 Sep 2007 17:31
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarifoptionen: Option Mobile
Modem: Speedport W500V

Beitragvon Haltstop » Do, 22 Aug 2013 3:27

Hey,


Ich kann dir davon nur abraten. Ich habe mir ein altes Telefon mitgenommen und am Flughafen eine Prepaid-Karte geholt. Damit konnte ich dann innerhalb von Amerika
telefonieren. Für die Nutzung des Internets hab ich immer offene Netzwerke von Starbucks oder z.B. McDonalds genutzt die es ja an jeder Ecke gibt. Telefonieren nach
Deutschland würde ich vom Mobiltelefon definitiv unterlassen :D


Gruß
Thorne
Benutzeravatar
Haltstop
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 21 Aug 2013 14:36
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Modem: T-Online Speedport

Beitragvon Jan_B » Sa, 14 Dez 2013 21:51

Muss auch sagen, dass es deutlich günstiger und nur geringfügig unbequemer ist, sich eine Prepaid Karte zu besorgen. War einmal in NY mit Roaming und es hat mich ein Vermögen gekostet ... seitdem: nie wieder !
Benutzeravatar
Jan_B
 
Beiträge: 8
Registriert: Do, 12 Dez 2013 20:43
Anschluss: NGN-Anschluß - T-Resale
Tarif: Alice Fun
Modem: Alice Modem WLAN 1121

Beitragvon Jens1981 » Mo, 07 Jul 2014 11:34

Soweit ich weiß hat Lyca-Mobil günstige Preise (auch PrePaid) . Da kann man für 1 Cent um die halbe Welt telefonieren.
Jens1981
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 07 Jul 2014 10:33
Anschluss: Bitstream-Anschluß
Tarif: Alice Deluxe
Modem: Fritz.Box

Beitragvon newsletter001 » Mo, 07 Jul 2014 12:04

Das mag für Anrufe aus Deutschland in die "halbe Welt" gelten. Wenn der Fragesteller aber seine Lyca-Karte mit in die USA genommen hätte, dann hätte er 1,90 Euro/Min berappen dürfen... Vom Datenroaming gar nicht zu sprechen. Naja, zum Glück ist der Fragesteller vermutlich schon seit einem Jahr wieder in Deutschland zurück, wenn man sich das Datum mal anschaut. :wink:
Benutzeravatar
newsletter001
Moderator
 
Beiträge: 6136
Registriert: So, 09 Sep 2007 17:31
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarifoptionen: Option Mobile
Modem: Speedport W500V

Beitragvon ronin07 » Fr, 08 Aug 2014 14:22

Haltstop hat geschrieben:Hey,
Für die Nutzung des Internets hab ich immer offene Netzwerke von Starbucks oder z.B. McDonalds genutzt die es ja an jeder Ecke gibt. Telefonieren nach
Deutschland würde ich vom Mobiltelefon definitiv unterlassen :D


Definitiv die beste Option, zumal es ja in den USA gefühlt 100 mal mehr WiFi Hotspots gibt als in Deutschland.
Yeah! Ich habe Google Earth durchgespielt!
Benutzeravatar
ronin07
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi, 06 Aug 2014 16:11
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Modem: Fritz!Box 7390


Zurück zu HanseNet Komplett



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron