[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - Sphairon Turbolink 2917 - nur Modem? Einwahl?

Sphairon Turbolink 2917 - nur Modem? Einwahl?

Geräte: Sphairon Turbolink IAD & AVM IAD u.a.

Moderator: Moderatoren

Sphairon Turbolink 2917 - nur Modem? Einwahl?

Beitragvon Wisegirl » Mo, 03 Mär 2014 23:03

Hallo,

ich bin als Bewohnerin des Hamburger Speckgürtels ja schon lange relativ zufriedene HN-/Alice- ...was auch immer Nutzerin. Mit echtem ISDN und DSL 16.000 und Netgear-Router ist das alles recht hübsch.

Vor ein paar Jahren beschwatzte ich dann meine Mutti in Leipzig doch ebenfalls zu Alice zu wechseln. Im Gegensatz zu mir bekam sie aber nun einen NGN-Anschluss mit Sphairon-Hardware (Turbolink IAD 2917). Wenn ich demnächst dort bin, werde ich unter anderem den Rechner von XP auf ein etwas moderneres Betriebssystem bringen und hätte bei dieser Gelegenheit gern diese seltsame Einwahlverbindung beseitigt. Nur: Geht das überhaupt?

Ich habe irgendwie nicht wirklich was Eindeutiges zu dem Thema gefunden (aber die Suchfunktion liefert je nach Suchbegriff auch immer entweder zu viele Ergebnisse, die sie nicht anzeigen will oder eben gar keine, die relevant sind).

Also kurz gefragt:
1. Kann ich ein Sphairon Turbolink IAD 2917 so konfigurieren, dass die Verbindung immer steht, ohne dass ich erst ein Einwahlprogramm starten muss? ODer muss ich tatsächlich wieder diesen Einwahlassistenten installieren?
2. Ist ein Zugriff auf das Gerät per IP (welche?) oder . möglich? Oder sonst irgendwie? (Und wo finde ich ggf. die Zugangsdaten dafür?)

Viele Grüße
Wisegirl
Wisegirl
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi, 31 Aug 2011 10:49
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Deluxe
Tarifoptionen: inzwischen als "O2 DSL Comfort" geführt.
Modem: O2 Homebox 6641

Beitragvon hailo » Di, 04 Mär 2014 3:43

Wisegirl hat geschrieben:... hätte bei dieser Gelegenheit gern diese seltsame Einwahlverbindung beseitigt. Nur: Geht das überhaupt?

Natürlich kannst du die Einwahlverbindung beseitigen, niemand kann dich daran hindern; die Sache hat nur einen entscheidenden Nachteil - ohne Einwahlverbindung kommst du dann nicht mehr mit dem Anschluss ins Internet. :mrgreen:
Wisegirl hat geschrieben:Kann ich ein Sphairon Turbolink IAD 2917 so konfigurieren, dass die Verbindung immer steht, ohne dass ich erst ein Einwahlprogramm starten muss?

Nein, das Sphairon Turbolink IAD 2917 ist ein reines Modem ohne Webinterfacce, da kann man nichts konfigurieren und braucht es auch nicht da die notwendigen Einstellungen schon im Gerät hinterlegt sind.
Wisegirl hat geschrieben:ODer muss ich tatsächlich wieder diesen Einwahlassistenten installieren?

Wenn du damit den Einwahlassistenten von der Alice-CD meinst, den mußt du nicht installieren. Du kannst die notwendige BBV/Breitbandverbindung auch mit den Boardmittel des jeweiligen Betriebssystems einrichten.
Wisegirl hat geschrieben:Ist ein Zugriff auf das Gerät per IP (welche?) oder . möglich?

Nein. Die IP der Alice Hardware wäre sonst die 192.168.1.1
Wisegirl hat geschrieben:Oder sonst irgendwie? (Und wo finde ich ggf. die Zugangsdaten dafür?)

Nein.

Du kannst das TBL zwar nicht so konfigurieren das die Verbindung immer steht (Routerfunktion), aber du hast trotzdem Möglichkeiten dieses Ziel zu erreichen.

Zum einen kann man eine BBV so konfigurieren das sie automatisch startet (Autostartfunktion) und man kann sie so entsprechend einrichten indem man die Zugangsdaten einträgt, sie abspeichert und die extra Abfragefunktion abschaltet. Das kommt einer automatischen Einwahl gleich und die Verbindung steht dem User kurz nach dem Start des Rechners ohne sein weiteres Zutun zur Verfügung.

Die andere Möglichkeit wäre die Anschaffung eines Routers/WLAN Routers ohne oder mit abschaltbarem Modem. Dieses Gerät wird hinter das TBL geschaltet und die Zugangsdaten werden im Router eingetragen. Im Router kann man dann die Verbindungsart einstellen, also immer an/always on oder automatisch bei Bedarf/on demand. Die bisherige Einwahl vom Desktop aus mittels eines Einwahlassistenten oder einer BBV fällt dann weg.

Wenn du ganz abgezockt bist meldest du das TBL irgendwie glaubhaft als defekt. Da o2 meines Wissens nach keine Sphairon TBL Modems mehr an die Kunden ausliefert solltest du gute Chancen auf neue Hardware im Austausch haben, das wäre dann in dem Fall ein o2 IAD WLAN Router 4421 bei einem analogen Anschluss oder eine Homebox 3232 bei einem Anschluss mit ISDN Funktionalität. Beide Geräte verfügen über WLAN und haben einen Router integriert mit dem sich eine permanente automatische Verbindung einrichten läßt.

Gruß

hailo
hailo
 
Beiträge: 6236
Registriert: Mi, 15 Nov 2006 17:07
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Light m. DSL-Flat
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Sphairon Turbolink

Beitragvon Wisegirl » So, 04 Mai 2014 1:03

Dankeschön für die Tipps. Hat geklappt mit der Breitbandverbindung. Lediglich der Autostart funktioniert komischerweise nicht, da bekomme ich eine Fehlermeldung. Muss Mutti also ein Icon anklicken. (Es ist ihr aber ganz recht, wenn sie nicht ständig automatisch online ist, insofern passt das so.)

Viele Grüße
Wisegirl
Wisegirl
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi, 31 Aug 2011 10:49
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Deluxe
Tarifoptionen: inzwischen als "O2 DSL Comfort" geführt.
Modem: O2 Homebox 6641


Zurück zu NGN Hardware



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder