[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - Community Flat Verbindungen immer kostenlos? nein!

Community Flat Verbindungen immer kostenlos? nein!

Hier könnt ihr über auftretende Störungen / Ausfälle berichten.

Moderator: Moderatoren

Community Flat Verbindungen immer kostenlos? nein!

Beitragvon nohype » Mi, 21 Mär 2012 23:04

1) Ich rufe vom Festnetz eine O2-Handynummer an: Anruf ist kostenlos wegen Community-Flat und wird dementsprechend in meinem Einzelverbindungsnachweis ausgewiesen.

Ich darf auch darauf vertrauen, dass auf keinen Fall Kosten für derartige Verbindungen entstehen. Wirklich?

2) Gleiche Situation wie in 1) - mit dem Unterschied, dass ich nach der korrekten Eingabe der angerufenen Nummer noch aus Versehen eine weitere Ziffer eintippe. Ergebnis: die Verbindung kommt mit dem gleichen Anschluß wie vorher zustande und die überflüssige Ziffer wird ignoriert. Nur der Einzelverbindungsnachweis enthält dann nicht mehr die Verbindungsart "Alice zu o2" sondern "Mobilfunk 0176" und - ihr ahnt es schon - eine Abrechnung mit Kosten des Normaltarifs (22 ct/min).

Hier handelt es sich um einen erheblichen Programmfehler im Abrechnungssystem von o2, der das berechtigte Vertrauen des Kunden in eine korrekte Rechnungslegung erheblich erschüttern könnte.

Speziell: der Nutzer kann und darf mehr Ziffern, als notwendig, eintippen, um das gewünscht Anwahlziel zu erreichen. Dieses Anwahlziel allein entscheidet über die Berechtigung, Kosten für die Verbindung in Rechnung zu stellen - oder?

Fragen:
wer ist bei o2 für solche Schlampereien zuständig? Wer prüft deren Abrechnungssysteme? An der Reklamation der Verbindung nach 2) selbst bin ich nicht so interessiert, da Mini-Betrag. Es könnte aber andere treffen, die den Fehler überhaupt nicht erkennen.
Fritz!Box 7272
Benutzeravatar
nohype
 
Beiträge: 104
Registriert: Do, 08 Mär 2007 9:17
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon Falcon » Mi, 21 Mär 2012 23:23

zunächst mal finde ich es komisch, dass da überhaupt die Verbindung richtig aufgebaut wird, wenn du ne (völlig) falsche Nummer eintippst.

Da nicht die Vorwahl entscheidet, in welchem Netz das ist, sondern ne Datenbank mit Rufnummern, die von O2 bereitgestellt werden, dürfte ja klar sein, warum das in die Berechnung gerutscht ist.

Die Rechnungsstellung ist völlig logisch, der Fehler ist die Verbindung mit einer Rufnummer, die du nicht gewählt hast.
Falcon
 
Beiträge: 6166
Registriert: Do, 22 Mai 2008 21:19
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Alice L, HomeTV mit Big Entertainment und MTV Tune Inn,
Mobile Basic, O2 Blue 250 + Internet Pack L
Modem: SL2 auf 3.28p + FB 7270

Beitragvon nohype » Do, 22 Mär 2012 0:14

Falcon hat geschrieben:zunächst mal finde ich es komisch, dass da überhaupt die Verbindung richtig aufgebaut wird, wenn du ne (völlig) falsche Nummer eintippst.

Ist die richtige Nummer! Bei jeder Telefonnummer sind zusätzliche Ziffern nach einer richtig gewählten Nummer wirkungslos (oder wählen allenfalls eine Mailbox per Tonwahl an)
Falcon hat geschrieben:Da nicht die Vorwahl entscheidet,

Wohl nicht genau gelesen?
Die Rechnungsstellung ist völlig logisch, der Fehler ist die Verbindung mit einer Rufnummer, die du nicht gewählt hast.

S.o. Unter falscher Voraussetzung kann ich alles folgern. (Ex falso quodlibet. Eine bekannte Immunisierungsstrategie. Gehörte wahrscheinlich zu Deiner Ausbildung, das zu lernen).
Fritz!Box 7272
Benutzeravatar
nohype
 
Beiträge: 104
Registriert: Do, 08 Mär 2007 9:17
Plz/Ort: Berlin

Beitragvon Falcon » Do, 22 Mär 2012 0:47

nö, aber wie du schon sagst, Schlussfolgerung aus fehlerhaften Prämissen für zu falschen Ergebnissen.

Zumindest den Teil mit der aufgekommenen Berechnung könnte das erklären.
Falcon
 
Beiträge: 6166
Registriert: Do, 22 Mai 2008 21:19
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Alice L, HomeTV mit Big Entertainment und MTV Tune Inn,
Mobile Basic, O2 Blue 250 + Internet Pack L
Modem: SL2 auf 3.28p + FB 7270

Beitragvon aberhallo4 » Do, 22 Mär 2012 4:25

Ich sehe das auch so, dass
- eigentlich ein Rufaufbau gar nicht zustande kommen sollte sondern eine Ansage wie "Rufnummer unbekannt"
- sofern aber ein Rufaufbau stattfindet, dann sollte zur Vergebührung die Rufnummer herangezogen werden, mit der verbunden wurde, und nicht diejenige welche gewählt wurde (das ergäbe wohl auch unter Heranziehung der Number Portability Database das korrekte Ergebnis)

Mir ist es selbst auch schon passiert, dass ich eine Nummer anwählte, dort in ein Sprachmenu reinkam, irgendwann auflegte und es später erneut probierte per Wahlwiederholung - und da hat man dann gerne mal zur gewählten Rufnummer halt weitere Ziffern aus der Eingabe im Sprachmenu. Ich habe das dann aber bisher immer schnell gemerkt und wieder aufgelegt.

Auf eine Korrektur würde ich da so schnell nicht hoffen... Modifikationen im Billing sind nicht ohne... Eher ist es vorstellbar, dass die Community Flat Bedingungen angepasst werden nach dem Motto "kostenloses Gespräch wenn gewählte Rufnummer zu O2 gehört". In der derzeitigen Formulierung der Community Flat wäre eine Reklamation m.E. im Prinzip berechtigt (auch wenn das nicht viele machen werden da es sowieso nur wenige betreffen wird und da das Reklamieren ja zudem auch Zeit kostet)
aberhallo4
 
Beiträge: 293
Registriert: Di, 29 Jun 2010 9:48
Plz/Ort: München zentrumnah
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Tarifoptionen: seit 26.1.2012 wegen Nicht-Verfügbarkeit Alice VDSL
Telekom Call & Surf Comfort IP VDSL50
Fritz!Box 7490
(für potentielle Fehlerfälle Speedport W920V bereit)
Modem: FRITZ!OS 06.01-27195 BETA

Beitragvon horstchen » Do, 22 Mär 2012 9:02

Gibt es eigentlich ein Netzmerkmal "kostenloses Gespräch"?
Hintergrund meiner Frage:
Früher(tm) gab's beim Pink Panther für Mobilfunkkunden mal kostenlose Gespräche ins Festnetz (zu bestimmten Rufnummern?). Dann ertönte in Telekomhandys nach dem Wählen vor dem ersten Rufton noch ein Sonderton als Signal einer solchen Verbindung. Ich habe jetzt mal wieder so ein Uraltsiemenshandy im Betrieb und bei Anrufen von Alice mobil zu Alice FN ertönt wieder genau dieses Zeichen. Warum hat man diesen Service nicht weiterbetrieben?
horstchen
 
Beiträge: 830
Registriert: Mi, 28 Feb 2007 14:12
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Tarifoptionen: wilhelm.tel
Komplettanschluss 100/20 Mbit/s down/up, ISDN
Modem: Fritzbox 6360 cable

Beitragvon mikrogigant » Do, 22 Mär 2012 11:15

Falcon hat geschrieben:zunächst mal finde ich es komisch, dass da überhaupt die Verbindung richtig aufgebaut wird, wenn du ne (völlig) falsche Nummer eintippst.
Die Nummer ist ja nicht "völlig" falsch, sondern es hängt nur eine überflüssige Ziffer dran. Und ja, es ist ein Merkmal zumindest von POTS-Anschlüssen, dass dann die überflüssigen Ziffern ignoriert und nur die gültigen Ziffern am Anfang berücksichtigt werden. Vielleicht ist es auch bei NGN-Anschlüssen so, das kann ich jetzt nicht nachprüfen.

Ich stimme nohype jedenfalls in vollem Umfang zu: da hat der Programmierer des Abrechnungssystems Mist gebaut. Man kann ihm aber zugute halten, dass das wirklich ein heimtückischer Bug ist. Wenn er umgehend behoben wird (und natürlich die falsch berechneten Beträge erstattet werden), kann man nochmal ein Auge zudrücken.

Ich würde mich jedenfalls an die Hotline oder noch besser gleich ans Twitter-Team wenden, den Abrechnungsfehler melden und um Erstattung der falsch berechneten Verbindungskosten bitten.

Falcon hat geschrieben:Da nicht die Vorwahl entscheidet, in welchem Netz das ist, sondern ne Datenbank mit Rufnummern, die von O2 bereitgestellt werden, dürfte ja klar sein, warum das in die Berechnung gerutscht ist.
Dann müssen eben bei der Abfrage dieser Datenbank die Besonderheiten bei der Vermittlung berücksichtigt werden. In diesem Fall muss eine Verbindung dann als kostenlos behandelt werden, wenn es einen Eintrag in der Datenbank gibt, der mindestens dem ersten Teil der gewählten Ziffernfolge entspricht. Im Kleinen schafft das ja sogar eine Fritzbox: wenn du da eine Wahlregel für die Ziffernfolge "0176" einrichtest, dann wirkt diese auf alle Ziffernfolgen, die mit "0176" beginnen, also auch auf "017612345". Und was eine "kleine" Fritzbox kann, sollte für das "große" Abrechnungssystem eines Telefonanbieters doch noch viel einfacher sein, oder nicht?

Falcon hat geschrieben:Die Rechnungsstellung ist völlig logisch,
Logisch ist da überhaupt nichts. In den Konditionen für Community Flat steht: alle Verbindungen vom Alice-Festnetz ins O2-Mobilfunknetz sind kostenlos. Im vorliegenden Fall kam eindeutig eine Verbindung ins O2-Netz zustande, also muss diese Verbindung kostenlos sein, egal auf welche Weise sie zustandekam. Andere Gründe, die eine Berechnung der Nummer erklären würden (z. B. eine Portierung der Rufnummer zu einem anderen Netzbetreiber oder auch der in der Vergangenheit ab und zu aufgetretene Abrechnungsfehler bei Anrufen zu relativ neu geschalteteten Prepaid-Anschlüssen) kann man ausschließen, denn lt. nohype wurde der betreffende Anschluss davor schon mindestens einmal angerufen, ohne dass der Anruf berechnet wurde.

Grüßle

Der Mikrogigant
Benutzeravatar
mikrogigant
 
Beiträge: 4959
Registriert: So, 24 Sep 2006 1:29
Plz/Ort: Berlin
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: ISDN, Mobile Basic, Alice/O2 Community Flatrate, O2 Blue Select
Modem: Speedport W920V


Zurück zu Störungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron