[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - Zwangsumstellung POTS -> NGN bei Alice/O2 Altverträgen ???

Zwangsumstellung POTS -> NGN bei Alice/O2 Altverträgen ???

Bereits Kunde bei Hansenet, aber noch offene Fragen ?

Moderator: Moderatoren

Zwangsumstellung POTS -> NGN bei Alice/O2 Altverträgen ???

Beitragvon Segfault » Fr, 06 Feb 2015 10:30

Guten Morgen,

es geistert ja zur Zeit durch die Medien, dass die Telekom ihr komplettes Telefonnetz auf VoIP umstellen will und somit auch die Altkunden zwangsmigriert.
Gibt es solche Pläne auch bei O2 ? Jemand was gehört ?
Meine Mutter hat noch den guten alten Fun Max Flat Anschluss mit Telefonanschluss OHNE Internetgedöns.
Der Router ist wirklich nur für's Internet da.
Benutzeravatar
Segfault
 
Beiträge: 1536
Registriert: Do, 17 Jul 2008 11:30
Plz/Ort: Potsdam
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Easybell nur DSL Anschluss
Modem: Speedport W 701V

Beitragvon JohnHH » So, 08 Feb 2015 19:50

Moin,

die Telekom stellt derzeit alle Anschlüsse auf NGN um. Alle Bestandskunden werden umgestellt, ISDN-Kunden müssen dann die Daten ihrer Fritzbox eintragen, bei Analogkunden erfolgt die Umstellung komplett in der Vermittlungsstelle. Bei mir hat die Umstellung des ISDN-Anschlusses im September 2014 perfekt und reibungslos geklappt mit richtig guter Kommunikation der Telekom im Vorfeld. Splitter und NTBA sind nun Geschichte.

O2 steht es frei, die eigene Technik, die es vielerorts gibt, weiterzunutzen. Allerdings wird auch O2 von den Hardwareherstellern ab 2018 keinen Support oder Ersatzteile bekommen für die alte Technik bekommen. Somit wäre auch hier eine Umstellung sinnvoll.

Spannend wird es bei meinen Schwiegereltern, die einen schlichten Analoganschluß haben und an diesem auch ein Faxgerät hinter einer Faxweiche beteiben.

Gruss,
John
* T-VDSL 50 * Entertain * Fritzbox 7490 *
Benutzeravatar
JohnHH
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa, 05 Mär 2005 14:38
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Modem: x

Beitragvon Altona » Di, 16 Feb 2016 16:26

Segfault hat geschrieben:Gibt es solche Pläne auch bei O2 ? Jemand was gehört ?

Heute morgen kam eine E-Mail von <no-reply@o2mail.de>:

Subject: Unser Service für Sie: Neue Technik für Ihren o2 DSL-Anschluss

Sehr geehrter 'Altona',

im Rahmen unserer Netzmodernisierung stellen wir Ihren o2 DSL-Anschluss in den nächsten Wochen auf eine moderne, zukunftssichere Anschlusstechnik um.

Für Sie entstehen dadurch keinerlei Kosten und Ihr vorhandener Vertrag bleibt unverändert bestehen.
Zusätzlich tauschen wir Ihren vorhandenen Router kostenfrei gegen einen Highspeed WLAN Router mit neuester WLAN-Technik aus. Ihre neue o2 HomeBox 2 erhalten Sie rechtzeitig vor der Umstellung.
Weitere Informationen zur Netzmodernisierung und zur o2 HomeBox 2 finden Sie online auf http://o2.de/goto/44380
Den genauen Umstellungstermin teilen wir Ihnen in Kürze in einem gesonderten Schreiben mit.
Zu diesem Termin müssen Sie dann einfach nur Ihren vorhandenen Router gegen die HomeBox 2 tauschen und schon steht Ihnen Ihr o2 DSL-Anschluss wieder wie gewohnt zur Verfügung. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie Ihren Umstellungstermin verschieben möchten.

Freundliche Grüße
Ihr o2 Team


Damit sind die guten Zeiten mit echtem ISDN-Festnetz für mich [Vorwahlbereich 0711] bald vorbei... :cry:

Weiß jemand, ob Telefonica inzwischen wenigstens die VoIP-Zugangsdaten herausrückt?
Das Gesetz zum Routerzwang-Verbot greift hier anscheinend nicht:
Zunächst profitieren aber nur Neukunden von dem abgeschafften Routerzwang. Laufende Verträge sind erst bei einer Verlängerung betroffen. Dies schrieb uns das Ministerium im Dezember. Für Bestandskunden gilt also: Obwohl der Routerzwang ab August 2016 offiziell abgeschafft ist, sind die Internet-Provider nicht verpflichtet, die nötigen Zugangsdaten für die Nutzung eines eigenen Routers herauszurücken.
http://www.teltarif.de/routerzwang-abschaffung-august-2016/news/62612.html

Als Alternative ohne 24-Monats-Knebelvertrag bleibt dann wohl nur easybell übrig, oder?
bis März 2016: "o2 DSL Fun Max flat ISDN" mit echtem ISDN-Anschluß
nach angedrohter Zwangsumstellung auf NGN
seit April 2016: "easybell Komplett easy" ADSL (QSC)
Altona
 
Beiträge: 1
Registriert: Do, 28 Nov 2013 2:01
Plz/Ort: 73728 Esslingen (Vorwahl 0711)
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Tarifoptionen: bis März 2016: Hansenet Alice Fun Max flat ISDN
aktuell: easybell DSL Komplett easy (QSC)
Modem: Fritzbox 7050


Zurück zu Fragen - Bestandskunden



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron