[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - Telefonnummern sperren lassen von O2

Telefonnummern sperren lassen von O2

Bereits Kunde bei Hansenet, aber noch offene Fragen ?

Moderator: Moderatoren

Telefonnummern sperren lassen von O2

Beitragvon miki » Mi, 28 Mai 2014 8:52

Moin!
bin mal gespannt, ob mir hier jemand helfen kann:
mein Vater (84 Jahre) hat gestern Post von einem Inkasso bekommen, wegen Nutzung angeblicher "Mehrwertdienste"
(Nummer aus Österreich ist auch mit 40 Sekunden in der Verbrauchsübersicht aufgeführt)
wie auch immer das zustande gekommen sein mag, ich würd diese dort benannten Nummern generell sperren lassen, wenn ich wüßte wie..
kann mir da evt. jemand von euch oder von O2 helfen?
Besten Dank im voraus!
miki
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi, 13 Jun 2012 7:19
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: Alice Fun Max Flat, Option Mobile, O2 Community Flat
Modem: Siemens CL"

Beitragvon Lars.Berlin » Mi, 28 Mai 2014 9:11

Wenn der Vater eine FRITZ!Box als Router in Gebrauch hat:

Übersicht > Telefonie > Rufbehandlung > Rufsperren > Rufart > Neue Rufsperre > ankommende Rufe > Rufnummer/Bereich, da dann die zu sperrende Rufnummer eintragen.


MfG Lars
Lars.Berlin
 
Beiträge: 100
Registriert: Do, 19 Mai 2011 14:23
Plz/Ort: 16278 Angermünde-City
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Vodafone-Kompfort-Anschluss Classic mit echtem ISDN + VF-Mobileflat, 4x Siemens Gigaset Mobilteil SL 56
Modem: FRITZ!Box 7390

Beitragvon hailo » Do, 29 Mai 2014 3:03

Lars.Berlin hat geschrieben:Übersicht > Telefonie > Rufbehandlung > Rufsperren > Rufart > Neue Rufsperre > ankommende Rufe > Rufnummer/Bereich

Ich denke nicht das die Kosten für den Vater durch ankommende Anrufe verursacht wurden, es gibt ja vom Inkasso auch den Hinweis auf die Nutzung von Mehrwertdiensten. Es ist also davon auszugehen das der alte Herr einfach ein oder mehrmals eine 0180'er oder 0137'er Nummer angerufen hat, ob bewußt oder unbewußt sei erstmal dahingestellt.
Eine Fritzbox verausgesetzt kann man das natürlich auch unterbinden, die notwendigen Einstellungen werden hier am Beispiel einer FB7270 erklärt.

Ist an dem Anschluß keine Fritzbox im Einsatz so kann man Rufnummernsperren für verschiedene Bereiche auch für seinen Anschluß bzw. für den des Vaters im Kundencenter online einrichten. Dazu geht man auf die o2-Seite und meldet sich dort im Kundencenter an. Dann auf Daten und Verträge -> Mein DSL und Festnetz -> Einstellungen -> Meine Festnetzeinstellungen. Dort hat der Kunde die Möglichkeit verschiedene Rufnummern sperren zu lassen, so z.B. teure 0900'er Servicenummern, Auslandsrufnummern, Rufnummern für Televoting (0137 usw.) oder auch Gespräche in Mobilfunknetze (015, 016, 017). Inwieweit die Änderungen kostenlos sind wenn man es selber im Kundencenter vornimmt kann ich nicht sagen, erfolgt das Einrichten oder Sperren über die Kundenbetreuung werden jedenfalls laut Preisliste 4,90 Euro berechnet. Aber immer noch günstiger wie stundenlange 0900'er Anrufe. :wink:

Gruß

hailo
hailo
 
Beiträge: 6236
Registriert: Mi, 15 Nov 2006 17:07
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Light m. DSL-Flat
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Sphairon Turbolink

Beitragvon miki » Do, 29 Mai 2014 13:43

danke euch beiden für die Antworten...
@lars: er hat zwar einen FritzRouter, aber einen analogen Anschluß, und es ging um ausgehende Anrufe
@hailo: dank deines Tipps konnte ich im Kundencenter zunächst einmal kostenlos die Auslandnummern komplett sperren
es gibt da wohl aber keine Möglichkeit gezielt eine oder mehrere Nummern explizit in voller Länge zu blockieren, richtig?
miki
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi, 13 Jun 2012 7:19
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: Alice Fun Max Flat, Option Mobile, O2 Community Flat
Modem: Siemens CL"

Beitragvon hailo » Do, 29 Mai 2014 19:17

miki hat geschrieben:... er hat zwar einen FritzRouter, aber einen analogen Anschluß, und es ging um ausgehende Anrufe

Ob analog oder ISDN ist dabei egal, aber die Fritzbox muß über die Möglichkeit verfügen dort das Telefon anzuschließen und einzurichten, mit einem reinen Fritzbox-Router geht das nicht. Geeignete FB FON Modelle wären die 7'er Serie und Modelle der alten 5'er Reihe.
miki hat geschrieben:es gibt da wohl aber keine Möglichkeit gezielt eine oder mehrere Nummern explizit in voller Länge zu blockieren, richtig?

Richtig, die gezielte Sperrung einzelner Rufnummern läßt sich meines Wissens nach nur über die Funktionen einer Telefonanlage realisieren.

Gruß

hailo
hailo
 
Beiträge: 6236
Registriert: Mi, 15 Nov 2006 17:07
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Light m. DSL-Flat
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Sphairon Turbolink


Zurück zu Fragen - Bestandskunden



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder