[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - Wieso plötzlich Halbierung der Geschwindigkeit?

Wieso plötzlich Halbierung der Geschwindigkeit?

Bereits Kunde bei Hansenet, aber noch offene Fragen ?

Moderator: Moderatoren

Wieso plötzlich Halbierung der Geschwindigkeit?

Beitragvon AHW » Mi, 21 Aug 2013 23:14

Ich habe mal eine Frage zu der DSL Geschwindigkeit und wieso man plötzlich nur noch die Hälfte der ehemaligen Geschwindigkeit hat.
Ohne das hier irgendwas verändert wurde, NGN Anschluss mit AVM 5130 Zwangsmodem. Daran ein Linksys WRT 54 GL mit DDWRT seit Anfang an.An dem Router 2 PCs, 1 Brother Netzwerkdrucker.
Also Kunde bei Alice seit 2008, so ein paar Wochen nachdem ich Kunde geworden bin habe ich wegen eines Ausfalls die Hotline angerufen. Der Ausfall war kein Problem von Alice sondern der Telekom hier vor Ort.
Der freundliche Hotline Mitarbeiter meinte ich hätte ein 14er Profil, würde wohl zu Anfang aus Sicherheitsgründen so gemacht, meine Leitung wäre top, ich könnte ein 18er Profil bekommen, wenn ich möchte.
ICh habe dankend abgelehnt, lieber etwas langsamer aber stabil.
Lief auch immer super mit über 14.000 die ganzen Jahre, seit Anfang diesen Jahres aber ist es deutlich langsamer geworden. Mußte im Januar oder Februar ein Update für Battlefield 3 laden, wie immer so 1,2 GB und das dauerte mehr als doppelt solang wie zuvor. Da ist mir das richtig aufgefallen, dann noch diverse Speedtests gemacht und von meinem eigenen Server bei Strato auch mal einige GB geladen, es sind tatsächlich nur noch 6300 im Download.
Der Upload ist von ehemals gut 800 auf 430 im Schnitt eingebrochen.
Ich habe nicht mehr bei O2 angerufen, die kompetenten Hotliner der Alice Zeit sind leider Geschichte, die bei O2 sind Zeitverschwendung. Mein Wechsel steht seit der Feststellung der Halbierung meiner Datenrate ohnehin fest. Am 2.9. bin ich bei Easybell, ebenfalls Telefonica, ich hoffe ich bekomme wieder meine alte Geschwindigkeit.
Easybell sagt ich bekomme volles 16.000 er DSL.
Aber warum ist meine Geschwindigkeit jetzt so mies? Hat O2 mal dran gedreht, oder liegt es daran das hier überall in der Kleinstadt die großen DSL Kästen aufgebaut werden, seit Februar 2012 bauen die hier in den weiter entfernten Teilen der Stadt diese 2m breiten Kästen, 1,60 hoch mit Lüftungsschlitzen auf.
Alle paar hundert Meter steht so ein Teil aufgebaut von der Firma Katikom im Auftrag der Telekom.
Nur in meiner Straße ist noch der kleine alte Kasten aus den 70ern für die Telefonanschlüsse, wir sind aber nur 400 m von der Vermittlungsstelle entfernt. Kann das was damit zu tun haben, diese großen Kästen mit meinem Geschwindigkeitseinbruch?
Sind auch noch nicht alle verkabelt diese großen Dinger, aber die Telekom ist dran.
Sonst hat es hier keine Veränderungen gegeben, ich habe auch schon mal ein normales DSL Modem drangehängt, einen neuen WRT 54GL mit aktuellster DDWRT, ändert nichts. Geschwindigkeit bleibt mies.
AHW
 
Beiträge: 42
Registriert: Mi, 06 Aug 2008 12:17
Plz/Ort: Südniedersachsen

Beitragvon hailo » Do, 22 Aug 2013 4:32

AHW hat geschrieben:Ich habe nicht mehr bei O2 angerufen, die kompetenten Hotliner der Alice Zeit sind leider Geschichte, die bei O2 sind Zeitverschwendung.

Da magst du wohl Recht haben, aber einen Port reset sollten die Leute dort noch hinkriegen bzw. sie sollten in der Lage sein das an die Technik weiterzugeben. Auch die 20 Cent für den Anruf sollten zu verschmerzen sein. Lästig ist nur die Zeit in der Warteschleife und der evt. darauf folgende Fragenmarathon nach Verkabelung, Anzahl der Telefondosen, Status der LED's, usw.
AHW hat geschrieben:Kann das was damit zu tun haben, diese großen Kästen mit meinem Geschwindigkeitseinbruch?

Da sehe ich eigentlich keinen direkten Zusammenhang, das werden sog. Outdoor DSLAM's der Telekom sein die damit Ihren VDSL Ausbau vorantreibt.
Da du selber ja schon ein anderes DSL Modem an dem Anschluß getestet hast wird ein Hardware reset am IAD 5130 (7)wahrscheinlich auch nicht mehr viel nützen.

Gruß

hailo
hailo
 
Beiträge: 6236
Registriert: Mi, 15 Nov 2006 17:07
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Light m. DSL-Flat
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Sphairon Turbolink

Beitragvon AHW » Do, 22 Aug 2013 14:42

Ja Hardwarereset habe ich schon mehrmals gemacht, da ändert sich nichts. Ich habe auch zwei verschiedene Rechner ohne Router am AVM 5130 und am anderen Modem drangehabt, konstant immr so etwa 6300.
Ja Wartezeit und der fürchterliche Fragenmarathon, aber bei der Telekom hat mir mal eine Hotlinerin nachts um 3 Uhr gesagt, ich soll Windows neu installieren.
Wahrscheinlich weil sie Feierabend hätte bis ich damit fertig wäre.
Ich wollte nur eine Störung meines DSL Anschlusses melden. :lol:
AHW
 
Beiträge: 42
Registriert: Mi, 06 Aug 2008 12:17
Plz/Ort: Südniedersachsen


Zurück zu Fragen - Bestandskunden



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder