[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - Erste TAE noch mit PPA (Passiver Prüfabschluss)?

Erste TAE noch mit PPA (Passiver Prüfabschluss)?

Hier kann über alles und nichts diskutiert werden

Moderator: Moderatoren

Erste TAE noch mit PPA (Passiver Prüfabschluss)?

Beitragvon horstchen » Do, 25 Aug 2011 10:30

ich habe gerad aus anderen Gründen herumgelesen und bin dabei wieder auf diesen Prüfwiderstand gestoßen. Nun bin ich etwas verwirrt. Ist der bei der 1.TAE immer noch aktuell?

Der Telekomtechniker, der vor ein paar Jahren wg. ISDN-Störung hier war, hat damals "sicherheitshalber" die 1.TAE aus dem Stromkreis rausgenommen und die zweite (eigene) TAE (ohne PPA) direkt angeschlossen. Daraus hatte ich geschlossen, dass der PPA niemanden mehr interessiert. Wenn dem NICHT so ist, wird es bei der nächsten Störung Probleme geben? Kann hier jmd. erklären, was den Techniker (der eigentlich einen sehr kompetenten und erfahrenen Eindruck gemacht hat) getrieben hat?
horstchen
 
Beiträge: 830
Registriert: Mi, 28 Feb 2007 14:12
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Tarifoptionen: wilhelm.tel
Komplettanschluss 100/20 Mbit/s down/up, ISDN
Modem: Fritzbox 6360 cable

Beitragvon Falcon » Do, 25 Aug 2011 11:45

PPA werden noch oft, aber nicht mehr standardmäßig gesetzt.
Vllt ist das ein falscher Eindruck, aber speziell im Raum Berlin scheints recht viele Dosen ohne Prüfwiderstand zu geben.
Falcon
 
Beiträge: 6166
Registriert: Do, 22 Mai 2008 21:19
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Alice L, HomeTV mit Big Entertainment und MTV Tune Inn,
Mobile Basic, O2 Blue 250 + Internet Pack L
Modem: SL2 auf 3.28p + FB 7270

Beitragvon Corrado-HH » Do, 25 Aug 2011 22:09

Gibt es nicht auch Dosen, die den PPA im inneren, also nicht sichtbar, verbaut haben?

In meiner 1. TAE befindet sich auch seit Jahren kein PPA mehr. Allerdings war da auch schon lange kein Techniker mehr dran, selbst nach Rückkehr zur Telekom im November 2010.
Gruß Corrado-HH

Telekom MagentaZuhause L, VDSL 100 | AVM Fritz!Box 7590
Benutzeravatar
Corrado-HH
Moderator
 
Beiträge: 6385
Registriert: Mi, 12 Mär 2003 12:23
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Telekom VDSL 100
Modem: AVM 7590

Beitragvon theredguy » Fr, 26 Aug 2011 18:33

Corrado-HH hat geschrieben:Gibt es nicht auch Dosen, die den PPA im inneren, also nicht sichtbar, verbaut haben?

Allerdings. Da befinden sich Diode und Widerstand unter der Plastik.
Ein einfaches Meßgerät hilft da Klarheit zu verschaffen (im abgeklemmten Zustand).
theredguy
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi, 23 Mär 2011 22:46
Anschluss: Bitstream-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Modem: Alice IAD WLAN 4421

Beitragvon Corrado-HH » Fr, 26 Aug 2011 21:32

Wenn man weiß, wie das geht ... ich messe bei mir höchstens mal Fieber selber.
Gruß Corrado-HH

Telekom MagentaZuhause L, VDSL 100 | AVM Fritz!Box 7590
Benutzeravatar
Corrado-HH
Moderator
 
Beiträge: 6385
Registriert: Mi, 12 Mär 2003 12:23
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Telekom VDSL 100
Modem: AVM 7590


Zurück zu Geschnatter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron