[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - (Mobil-)Netztest der Stiftung Warentest
Seite 1 von 1

(Mobil-)Netztest der Stiftung Warentest

BeitragVerfasst: Do, 28 Jul 2011 14:24
von horstchen
teltarif berichtet über den Test der Stiftung Warentest. Eplus sei noch schlechter als O2.

BeitragVerfasst: Do, 28 Jul 2011 15:15
von ts-soft
Schlechter ist aber falsch ausgedrückt, wer auf seine Gesundheit achtet, wird Aufgrund der geringeren Strahlungsschäden durch E-Plus (geringere Sendeleistung, höhere Frequenz), dieses vielleicht vorziehen :wink:

BeitragVerfasst: Do, 28 Jul 2011 21:33
von BaerchenHH
Soweit mir bekannt ist, konnten Strahlungsschäden bisher nicht nachgewiesen werden...

BeitragVerfasst: Do, 28 Jul 2011 22:15
von ts-soft
Aber wenn man dann Krebs durch die Strahlen hat, ist einem der Nachweis nicht mehr wirklich wichtig :mrgreen:

Ich wollte ja auch nur drauf aufmerksam machen, das die Bezeichnung schlechter ohne Angabe in welcher Beziehung, ziemlich nichtssagend ist,
es gibt ja noch andere Fakten, die bei der Wahl des Netzes wichtig sind.

PS: Ich denke schon das die Strahlungen schädlich sind.

Gruß
Thomas

BeitragVerfasst: Do, 28 Jul 2011 22:26
von BaerchenHH
Naa ja... "Krebs durch die Strahlen" - Beweise bitte... (alles andere gehört in die Rubrik Glauben & Vermuten!)
Wenn es danach geht, müßten wir alle schon längst ein Karzinom nach dem anderen haben.
Wir werden tag-täglich von Millionen von Strahlungen durchflutet, da gibt es echt schlimmeres!

BeitragVerfasst: Fr, 29 Jul 2011 0:03
von Corrado-HH
Ich bin nicht vollschlank - bei mir wirken nur Röntgenstrahlen, gegen Strahlung durch jegliche Art von Funk bin ich immun. :mrgreen:

BeitragVerfasst: Fr, 29 Jul 2011 9:44
von horstchen
ts-soft hat geschrieben:Ich wollte ja auch nur drauf aufmerksam machen, das die Bezeichnung schlechter ohne Angabe in welcher Beziehung, ziemlich nichtssagend ist

Das Lesen des Artikels hätte Dir geholfen. Außerdem bezieht sich "besser" auf die Überschrift und dort ist vom Netz die Rede und nicht Frequenzen und Strahlungsschäden. Der von Dir konstruierte mögliche Bezug des Komparativs hinkt im übrigen, da O2 und eplus i.a. BEIDE im E-Netz funken und sich in der strahlenbiologischen Wirkung nicht unterscheiden.
Zur Schädlichkeit von Mobilfunk gibt es keinen eindeutig positiven Beweis, was nicht davon abhalten sollte, Risikominimierung zu betreiben - wozu allerdings auch Abschaltung von DECT- und WLAN-Quellen gehören würde.

BeitragVerfasst: Fr, 29 Jul 2011 16:15
von ts-soft
horstchen hat geschrieben:Der von Dir konstruierte mögliche Bezug des Komparativs hinkt im übrigen, da O2 und eplus i.a. BEIDE im E-Netz funken und sich in der strahlenbiologischen Wirkung nicht unterscheiden.

Ich weiß jetzt nicht, ob es noch zutrifft, aber bei E-Plus werden/wurden dafür ausgelegte Handys in der Sendeleistung gedrosselt, wenn die Verbindung zur Funkzelle sehr gut ist, so das diese zwischen 0,5 und 1 Watt senden, während bei O² immer mit 1 Watt, bzw. im Vodafone-Netz mit 2 Watt gesendet wird.

Ist aber auch nicht so wichtig, schönes Wochenende wünsche ich euch :D

Thomas

BeitragVerfasst: Fr, 29 Jul 2011 16:40
von horstchen
Da ich schon in dem Alter bin, dass ich noch erlebt habe wie die automatische Sendeleistungsanpassung als Superakkusparfeature eingeführt wurde, fällt mir natürlich der die engl. Fachabkürzung nicht mehr ein. Sie wird aber m.E. von allen Netzbetreibern genutzt. Alles was ich jetzt dazu FINDE. Und auch allen ein staufreies Wochenende (was wohl bedeutet, das Fahrrad zu nutzen).

BeitragVerfasst: Fr, 29 Jul 2011 17:49
von ts-soft
>> Sie wird aber m.E. von allen Netzbetreibern genutzt.

Als die E-Plus Handys noch grün waren, gab es dieses Feature nur dort, so wie E-Plus damals sowieso immer der erste war, der neues eingeführt hat. Inzwischen hat sich das Blatt aber gewendet und E-Plus ist das Schlusslicht in neuer Technik einführen. So wandelt sich alles im Laufe der Zeit.

BeitragVerfasst: So, 31 Jul 2011 10:16
von horstchen
vielleicht noch mal zu den derzeitigen Tarifen zum mobilen Surfen auf Urlaubsreisen <4 Wochen. Wenn man dabei mit den 500MB auskommt, ist das, was man bei dem aktuellen Tchibo Sonderangebot dazubekommt eine gute Lösung. Wenn man mehr braucht, gibt's bei fonic mit 25.-€ Airbag 5GB, Lidl ließ sich zuletzt lediglich mit proprietärem stick besurfen, aldi nimmt 14,99 für 30 Tage. Ab 5GB wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Hierfür müßte man allerdings dem Tchibostick das eplus-Lesen beibringen.

D-Netze fand ich zum prepaid-Surfen immer zu teuer, oder kennt da jmd. aktuell vergleichbar günstige Konditionen ohne Hintertürchen oder Knebel?

Natürlich habe ich auch noch Alicemobil und den O2o-Schubladenvertrag, traue aber den Betreibersystemen nicht soweit über den Weg, dass ich dort für einen Monat Option buchen und kündigen würde.

BeitragVerfasst: So, 31 Jul 2011 12:03
von Corrado-HH
horstchen hat geschrieben:D-Netze fand ich zum prepaid-Surfen immer zu teuer, oder kennt da jmd. aktuell vergleichbar günstige Konditionen ohne Hintertürchen oder Knebel

Fyve (im Netz von Vodafone): Klick

BeitragVerfasst: So, 31 Jul 2011 13:08
von horstchen
danke, klingt wirklich so, als ob dieser Anbieter erkannt hätte, dass sich klare Tarife und Fairness auszahlen. Die Preise liegen ja direkt im E-Netz-Rahmen und auch das Forum kommt mir seltsam bekannt vor.

Für diesen Urlaub habe ich noch das Gratispaket aus'm Tchibosurfstick, werde aber mit mwconn schon mal schauen, wie gut die D2-Versorgung an meinem Dauerzielort ist. Dann müßte ich mir aber langsam etwas einfallen lassen, wie ich auf Dauer die vielen SIM auseinanderhalten und aufbewahren will...

Vorher müßte ich aber noch mal tiefer in die AGB einsteigen, ob die unbegrenzte Guthabenverfügbarkeit genauso umfassend definiert ist wie z.B. bei fonic oder es auch so ein Aldihintertürchen der Deaktivierung des Anschlusses nach 1 Jahr gibt. Dass so'n Dummsender die Marke betreibt, würde ich dann durchaus als Kröte schlucken.

BeitragVerfasst: So, 30 Okt 2011 10:22
von hanseatin
Also ich finde im letzten Jahr hat die Qualität von plus deutlich abgenommen. Könnt ihr das auch bestätigen? wohne im Raum Frankfurt