[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - DVB-IP mit VLC-Player

DVB-IP mit VLC-Player

Alles zu HanseNet, was nicht in die anderen Foren paßt

DVB-IP mit VLC-Player

Beitragvon mipooh » Mi, 04 Mär 2009 11:25

In den "Gebrauchsanweisungen steht, dass das mit der Playliste ganz einfach wäre. Bei mir geht da gar nichts. Der VLC Player scheint da nichts mitzukriegen. Nun hab ich mir schon extra eine Codec-Sammlung noch installiert, hätte ja sein können, dass einer fehlt (obwohl VLC sonst ja eigentlich alles abspielt).

Weiss jemand, wie das funktioniert?

(Die Option bei Alice wurde irgendwann ohne mein Zutun eingerichtet, die Hinweise dort hab ich gelesen und die Playlist von der ARD-Seite hab ich ebenfalls.)
mipooh
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr, 13 Feb 2009 21:45
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Fritz!Box 7270

Beitragvon Falcon » Mi, 04 Mär 2009 13:07

LAN-Kabel im homeTV Port im Modem?
Falcon
 
Beiträge: 6166
Registriert: Do, 22 Mai 2008 21:19
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Alice L, HomeTV mit Big Entertainment und MTV Tune Inn,
Mobile Basic, O2 Blue 250 + Internet Pack L
Modem: SL2 auf 3.28p + FB 7270

Beitragvon alnewby » Mi, 04 Mär 2009 13:09

Und Ipadresse automatisch beziehen?
Ich glaub das muss man auch noch machen, oder?

Mfg
alnewby
 
Beiträge: 564
Registriert: Do, 09 Nov 2006 17:56
Plz/Ort: Harburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: VDSL50 Entertain bei Telekom
Modem: W921V

Beitragvon Falcon » Mi, 04 Mär 2009 13:11

ja natürlich
Falcon
 
Beiträge: 6166
Registriert: Do, 22 Mai 2008 21:19
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Alice L, HomeTV mit Big Entertainment und MTV Tune Inn,
Mobile Basic, O2 Blue 250 + Internet Pack L
Modem: SL2 auf 3.28p + FB 7270

Beitragvon mipooh » Mi, 04 Mär 2009 13:20

Ich hab keinen home-TV Port, weil ich eine Fritzbox (7270) angeschlossen habe. Mein (verpacktes) Modem hat sowas aber auch nicht.
Dhcp ist an. Ich will ja auf dem Computer gucken und der hat ja seine IP.
Es geht wahrscheinlich doch um Einstellung des VLC-Players.
mipooh
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr, 13 Feb 2009 21:45
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Fritz!Box 7270

Beitragvon Falcon » Mi, 04 Mär 2009 13:50

der Rechner hat die IP von der Fritzbox. Wo soll die denn plötzlich das Programm herbekommen?
Mit der Fritzbox geht das nicht. Dass du ein entsprechendes Modem braucst, steht in der Anleitung auf der Webseite aber auch.
Falcon
 
Beiträge: 6166
Registriert: Do, 22 Mai 2008 21:19
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Alice L, HomeTV mit Big Entertainment und MTV Tune Inn,
Mobile Basic, O2 Blue 250 + Internet Pack L
Modem: SL2 auf 3.28p + FB 7270

Beitragvon mipooh » Mi, 04 Mär 2009 14:09

Kann ich in der Anleitung nicht so erkennen. Denn es geht da um Fernsehen über den Computer und der ist bereits verbunden. Der kann ja nicht zweimal verbunden werden...
Die leicht anderen Daten für die Modemkonfiguration sollte das 7270 eigentlich eigenständig durchführen können (steht auf "auto", ich hab da nichts eingestellt).
Wie machen das denn andere? Man hat doch sicher kaum 2 Modems angeschlossen.?
mipooh
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr, 13 Feb 2009 21:45
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Fritz!Box 7270

Beitragvon cpt. crunch » Mi, 04 Mär 2009 14:47

Fritzbox 7170 Firmware: 29.04.87 und Freetz-1.2-stable mit IPTV
Benutzeravatar
cpt. crunch
 
Beiträge: 3966
Registriert: So, 08 Okt 2006 11:33
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: Talk4Free Europa & More
Option Mobile
DVB-IP
Modem: Fritzbox 7170

Beitragvon mipooh » Mi, 04 Mär 2009 16:41

Jungs, bei mir im Kundencenter steht DVB-IP. Hinzu habe ich geschrieben "am Computer und mit dem VLC-Player". Sollte eigentlich klar sein, wovon ich rede.
Dass ich die Anleitungen gelesen habe, hatte ich ebenfalls geschrieben... ist ja lieb von Euch mir was zu schreiben... aber wäre nicht ganz schlecht, wenn es irgendwas mit meiner Frage zu tun hätte...
mipooh
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr, 13 Feb 2009 21:45
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Fritz!Box 7270

Beitragvon alnewby » Mi, 04 Mär 2009 16:50

es liegt daran, dass der Multicast Server (der von dem du die Videos gestreamt bekommst) [wenn das so heißt] einen anderern IP Bereich hat. Deswegen sollst du dich mit deinem PC auf den HomeTV Netzwerkanschluss stecken und dann automatisch IP zuweisen lassen.
Meine Box hat z.B. was mit 10.100.100.xxx oder so.
Wenn die Fritzbox das Signal an die SetTopBox weiterleiten kann, sollte es mit dem PC auch funktionieren.
mfg
alnewby
 
Beiträge: 564
Registriert: Do, 09 Nov 2006 17:56
Plz/Ort: Harburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: VDSL50 Entertain bei Telekom
Modem: W921V

Beitragvon newsletter001 » Do, 05 Mär 2009 13:04

mipooh hat geschrieben:Kann ich in der Anleitung nicht so erkennen. ...

Steht aber so drin. :wink:

mipooh hat geschrieben:Denn es geht da um Fernsehen über den Computer und der ist bereits verbunden. Der kann ja nicht zweimal verbunden werden...

Stimmt, man kann nicht gleichzeitig im Internet verbunden sein und IP-TV schauen, entweder das eine oder andere, steht auch so in der Anleitung (letzter Satz).

alnewby hat geschrieben:Deswegen sollst du dich mit deinem PC auf den HomeTV Netzwerkanschluss stecken und dann automatisch IP zuweisen lassen.

mipooh hat ja offenbar kein HomeTV, sondern will nur das IP-TV nutzen.
Fritzboxen funktionieren übrigens auch bei HomeTV nicht.

Ganz allgemein, die Berichte über funktionierendes IP-TV (nicht HomeTV) sind hier sehr, äh, rar. :)
Benutzeravatar
newsletter001
Moderator
 
Beiträge: 6136
Registriert: So, 09 Sep 2007 17:31
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarifoptionen: Option Mobile
Modem: Speedport W500V

Beitragvon mipooh » Do, 05 Mär 2009 17:35

Ich war heute mal wieder im freundlichen Service-Center hier in Hamburg. Da hab ich dann auch danach gefragt. Man hatte wohl irrtümlich auf meiner Kundenseite "ist bereits aktiviert" eingetragen, denn es geht tatsächlich gar nicht einfach so. Man muss diesen Dienst schon aktivieren, wurde mir erklärt. (Und dann muss man wohl auch entsprechende Hardware haben, denke ich mir jetzt... war mir nicht wichtig genug um noch weiter nachzuhaken, denn ich war nur da um mir ein NTBA zu holen, was sie sonst ganz sicher vergessen hätten zu schicken.)
mipooh
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr, 13 Feb 2009 21:45
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Fritz!Box 7270

Beitragvon hailo » Do, 05 Mär 2009 17:44

newsletter001 hat geschrieben:Ganz allgemein, die Berichte über funktionierendes IP-TV (nicht HomeTV) sind hier sehr, äh, rar. :)

Ist ja auch auf die öffentlich-rechtlichen beschränkt, das kann ich über Zattoo einfacher haben und nebenbei surfen und downloaden geht auch.
( eine einigermaßen Bandbreite vorausgesetzt )

Gruß

hailo
hailo
 
Beiträge: 6236
Registriert: Mi, 15 Nov 2006 17:07
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Light m. DSL-Flat
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Sphairon Turbolink

Beitragvon mipooh » Do, 05 Mär 2009 18:11

Ja; Zattoo hatte ich zwischenzeitlich probiert. Die Bildqualität war zwar nicht berauschend (als Vollbild), aber ich fand es durchaus brauchbar. Nur irgendwie traue ich denen nicht wirklich.... auf einmal hat man dann irgendwann doch einen Vertrag am Hals...
mipooh
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr, 13 Feb 2009 21:45
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Fritz!Box 7270

Beitragvon hailo » Fr, 06 Mär 2009 2:46

mipooh hat geschrieben:... auf einmal hat man dann irgendwann doch einen Vertrag am Hals...

Einen Vertrag hast du am Hals wenn du z.B. bei Alice die Option homeTV buchst.
Bei Zattoo ist die Software und deren Nutzung kostenlos, sie wollen wohl zukünftig auch gebührenpflichtige Angebote bereitstellen, aber die werden dir bestimmt nicht ohne dein Wissen aufs Auge gedrückt.
Das wird man dann auf Antrag oder Bezahlung freigeschaltet bekommen. Wer es nicht nutzen will kann es bleiben lassen.

Gruß

hailo
hailo
 
Beiträge: 6236
Registriert: Mi, 15 Nov 2006 17:07
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Light m. DSL-Flat
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Sphairon Turbolink

Beitragvon dipsy » Di, 10 Mär 2009 19:08

newsletter001 hat geschrieben:Ganz allgemein, die Berichte über funktionierendes IP-TV (nicht HomeTV) sind hier sehr, äh, rar. :)

Wenn dem so ist, dann muss ich jetzt einfach mal meinen Senf dazugeben. Bei mit läuft IPTV via VLC ohne homeTV-Option - natürlich nur bei den öffentlich-rechtlichen Kanälen. Die gleichzeitige Nutzung von DVBIP und Internet ist möglich. Da kann ich der Alice-'Anleitung' eindeutig widersprechen. Und gegen die hier verbreitete Meinung ist der IPTV-Empfang der öffentlich-rechtlichen Sender auch ohne vorhandener DVB-IP oder IPTV-Option im Alice-Kundencenter möglich. Diese Punkte gibts bei mir nämlich nicht im Alice-Kundencenter. Mein Router ist allerdings der Alice-Standard-Router Siemens SL2, den ich solange konfiguriert habe bis er aufgegeben hat ;)

Falls jemand Interesse hat, schreibe ich gerne eine entsprechende Konfigurationsanleitung, da es hierfür im Forum meiner Meinung nach nichts wirklich Hilfreiches gibt.

ciao!
dipsy
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 11 Jun 2008 18:10
Plz/Ort: Dresden
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Comfort

Beitragvon alnewby » Di, 10 Mär 2009 19:14

Ich hab interesse!
Und ich denke die anderen auch?
Is wohl ein bisschen Routing arbeit nötig gewesen, oder?

mfg
alnewby
 
Beiträge: 564
Registriert: Do, 09 Nov 2006 17:56
Plz/Ort: Harburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: VDSL50 Entertain bei Telekom
Modem: W921V

Beitragvon newsletter001 » Di, 10 Mär 2009 19:31

dipsy hat geschrieben: Falls jemand Interesse hat, schreibe ich gerne eine entsprechende Konfigurationsanleitung, da es hierfür im Forum meiner Meinung nach nichts wirklich Hilfreiches gibt.

Soweit ich weiss, gibt es nicht nur nichts wirklich Hilfreiches, sondern rein garnix in der Richtung. :wink:

Also, ein entsprechender "IP-TV Konfigurationsanleitungs-Thread" ist sehr gerne gesehen.
Benutzeravatar
newsletter001
Moderator
 
Beiträge: 6136
Registriert: So, 09 Sep 2007 17:31
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarifoptionen: Option Mobile
Modem: Speedport W500V

Beitragvon dipsy » Do, 12 Mär 2009 14:32

Eurer Wunsch ist mir Befehl :o) Hier die Anleitung: http://www.hansenet-user-forum.de/viewtopic.php?f=1&t=23318#p229521
Ich hab's einfach unter Installation reingestellt - wenn's nicht passen sollte einfach verschieben.
dipsy
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 11 Jun 2008 18:10
Plz/Ort: Dresden
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Comfort

Beitragvon Falcon » Do, 12 Mär 2009 17:24

so, dann ist auch egal, auf welchen Port ich das Patchkabel stecke und beides geht gleichzeitig, oder?
Falcon
 
Beiträge: 6166
Registriert: Do, 22 Mai 2008 21:19
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Alice L, HomeTV mit Big Entertainment und MTV Tune Inn,
Mobile Basic, O2 Blue 250 + Internet Pack L
Modem: SL2 auf 3.28p + FB 7270

Beitragvon alnewby » Do, 12 Mär 2009 18:11

Hat mir der originalen HN FW 3.28P NICHT geklappt.
Konnte zwar am PC das TV Programm sehen, aber nicht mehr im Internet surfen. Liegt vielleicht am Quellrouting, das man nicht einstellen kann. Punkt 4 und 5 in der Anleitung finde ich nicht im Menü.

Ich musste den Router auf Werkseinstellungen setzen, damit ich wieder im Internet surfen kann!
ABER: Skype und ICQ ging. Webradio nicht :-(

mfg
alnewby
 
Beiträge: 564
Registriert: Do, 09 Nov 2006 17:56
Plz/Ort: Harburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: VDSL50 Entertain bei Telekom
Modem: W921V

Beitragvon dipsy » Do, 12 Mär 2009 18:44

Falcon hat geschrieben:so, dann ist auch egal, auf welchen Port ich das Patchkabel stecke und beides geht gleichzeitig, oder?


Genau, das ist egal. Du solltest auf allen Ports etwas empfangen.

alnewby hat geschrieben:Hat mir der originalen HN FW 3.28P NICHT geklappt.
Konnte zwar am PC das TV Programm sehen, aber nicht mehr im Internet surfen. Liegt vielleicht am Quellrouting, das man nicht einstellen kann. Punkt 4 und 5 in der Anleitung finde ich nicht im Menü.


Was Punkt 4 betrifft, so ist dieser nur optional zu sehen, denn das snooping filtert ja nur Überflüssiges heraus. Was das Quellrouting betrifft, so ist das meiner Meinung nach nur eine bequeme Art, die Routing-Tabelle zu setzen. Das müsstest du dann gegebenenfalls per Hand machen. Weiß hier jemand mehr?

Vielleicht hilft dir dabei meine Routing-Tabelle:
Code: Alles auswählen
Ziel            Subnetzmaske    Gateway         Schnittstelle   Metrik
213.191.64.103  255.255.255.255 0.0.0.0         pppoe_1_32      0
192.168.1.0     255.255.255.0   0.0.0.0         br0             0
10.0.0.0        255.0.0.0       0.0.0.0         mer_1_34        0
0.0.0.0         0.0.0.0         213.191.64.103  pppoe_1_32      0


Einfach mal so ins blaue: Probier unter Erweitert > IP Routing > Statisches Routing Eine Default-Route (IP: 0.0.0.0 Subnet: 0.0.0.0 ) an pppoe_1_32 zu setzen.

alnewby hat geschrieben:ABER: Skype und ICQ ging. Webradio nicht :-(


Das ist immer das sicherste Anzeichen, dass etwas mit dem eingestellten DNS-Server nicht klappt! Lässt du dir die DNS-Server beim Rechner automatisch zuweisen?
dipsy
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 11 Jun 2008 18:10
Plz/Ort: Dresden
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Comfort

Beitragvon alnewby » Do, 12 Mär 2009 19:03

Am PC hab ich das Siemens als DNS eingetragen.
Das Siemens bekommt die DNS Server, so wie du das angegeben hast, automatisch.
alnewby
 
Beiträge: 564
Registriert: Do, 09 Nov 2006 17:56
Plz/Ort: Harburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: anderer
Tarifoptionen: VDSL50 Entertain bei Telekom
Modem: W921V

Beitragvon dipsy » Do, 12 Mär 2009 19:05

Und dann vielleicht noch:

Die Pakete an IP-Adresse 10.0.0.0 und Subnet 255.0.0.0 mit Gateway 0.0.0.0 über Schnittstelle mer_1_34 leiten.

--- Nachtrag am Do 12. Mär 2009, 18:09 ---

alnewby hat geschrieben:Am PC hab ich das Siemens als DNS eingetragen.
Das Siemens bekommt die DNS Server, so wie du das angegeben hast, automatisch.


So sollte es sein. Wenn du beim Router unter Status sehen kannst, dass auch gültige DNS-Server genutzt werden, kann ich mir nur vorstellen, dass die DNS-Anfragen einfach über die falsche Schnittstelle geroutet werden.
dipsy
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 11 Jun 2008 18:10
Plz/Ort: Dresden
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Comfort


Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron