[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - Das IAD mit einem (WLAN-)Router verbinden

Das IAD mit einem (WLAN-)Router verbinden

Bitte erst hier lesen und dann die Fragen stellen :D

Moderator: Moderatoren

Das IAD mit einem (WLAN-)Router verbinden

Beitragvon vector2a » Di, 25 Jan 2011 19:55

Da die Frage nach dem "wie" häufig gestellt wird, hier ein generelles HowTo:

1) Das IAD zum Modem degradieren.
Wer ein Sphairon Turbolink IAD hat, kann gleich bei 2) weitermachen!
- Netzwerkkabel vom IAD trennen, ggfs. WLAN am PC abstellen.
- Reset-Knopf länger als 10 Sekunden drücken
- Wenn die Lämpchen wieder halbwegs normal leuchten, die Telefonie wieder freischalten. Der PIN darf nur per Telefon eingegeben werden!

2) IAD und Router verbinden.
- LAN 1, 2 oder 3 des IADs mit der WAN/Internet-Buchse des Routers verbinden. Hierzu wird ein gewöhnliches Netzwerkkabel (Cat.5) benötigt, dies ist meist der Verpackung des Routers beigelegt.

3) Breitbandverbindung ggfs. deaktivieren
Wenn die Verbindung mit dem Internet bisher vom PC aus gestartet wurde (selbst erstellte "Breitbandverbindung" bzw. via Alice-CD), so muss diese Verbindung zumindest deaktiviert werden: Internetoptionen -> Verbindungen -> "Keine Verbindung wählen"

4) Netzwerkeinstellungen überprüfen
Jetzt muss noch geprüft werden, ob der PC eine IP-Adresse automatisch zugewiesen bekommt:
- Netzwerkverbindungen -> LAN-Verbindung auswählen -> mit der rechten Maustaste anklicken -> Eigenschaften. "Internetprotokoll (TCP/IP)" auswählen (Vista/7: v4) -> Eigenschaften -> [*] IP-Adresse automatisch beziehen [*] DNS-Serveradresse automatisch beziehen
Sicherheitshalber sollte dies auch noch mal für die WLAN-Verbindung, so vorhanden, geprüft werden!

5) PC und Router verbinden.
- Netzwerkbuchse des PCs mit einem der LAN-Anschlüsse des Routers verbinden. Hierzu wird ein gewöhnliches Netzwerkkabel (Cat.5) benötigt, dies ist meist der Verpackung des Routers beigelegt. Oder man nimmt das Kabel, welches dem IAD beigelegt war.

6) Router konfigurieren
Nun muss der Router konfiguriert werden.
Wie das im Detail gemacht wird, steht im Handbuch des Routers!
Wichtig sind zwei Dinge: Die Internetzugangsdaten sowie das WLAN.
- Bei den Internetzugangsdaten muss PPPoE (dynamisch) ausgewählt werden. Sollte es ein Eingabefeld mit der Bezeichnung Dienstname oder Servicename geben, so muss dies leer bleiben! Die MTU beträgt 1492. Es ist empfehlenswert, den Router auf eine dauerhafte Verbindung einzustellen (ggfs. die maximale Leerlaufzeit auf 0 setzen).
- Beim WLAN ist insbesondere die Verschlüsselung wichtig. Empfehlenswert ist WPA2 und ein langes Passwort. Falls ein Gerät nicht mit WPA2 arbeiten kann, so sollte WPA gewählt und ein generiertes Passwort* verwendet werden. WEP sollte auf keinen Fall ausgewählt werden, diese Verschlüsselungsart kann innerhalb von wenigen Minuten geknackt werden! Tipp: zusätzilche "Sicherheitsfeatures" wie das Verstecken/Unterdrücken der SSID oder ein MAC-Adressen-Filter sind überflüssig - sie bringen keine zusätzliche Sicherheit und es kommt dadurch oftmals zu ungewollten Problemen.

7) Surfen. 8)
Alle Computer, etc. werden nur noch am Router angeschlossen, nicht am IAD!
Wer per WLAN surfen will, muss das LAN-Kabel vom PC entfernen und dann in der Übersicht der WLAN-Netzwerke das seine auswählen und das in 6) eingetragene WLAN-Passwort eingeben.

---
* Passwort-Generator: https://www.grc.com/passwords.htm
Bei technischen Problemen bitte immer angeben: Tarif (Analog/ISDN), DSL-Modem von Alice, ggfs. Router, ggfs. Telefonhardware.
z.B.: Alice Fun ISDN, Sphairon Turbolink IAD, D-Link DI-524, Teledat 2a/b
Danke!
Benutzeravatar
vector2a
 
Beiträge: 5213
Registriert: Do, 13 Okt 2005 20:27
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Modem: Alice 1111

Zurück zu FAQ



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron