[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - So funktioniert das Siemens SL2 im Router Modus mit homeTV
Seite 1 von 1

So funktioniert das Siemens SL2 im Router Modus mit homeTV

BeitragVerfasst: Do, 14 Feb 2008 4:23
von BaerchenHH
Es soll ja Leute geben, die als Modem den Siemens SL2-141-I erhalten haben. Einige von ihnen haben dank der im Internet erhältlichen administrativen LogIn-Daten dieses aus dem Bridging-Modus (Auslieferungszustand bei HN) wieder zu einem vollwertigen Router mit integriertem Modem umkonfiguriert...

Doch leider gehen in der Regel durch diese umkonfigurierung alle bisherigen von HN vorgelegten Einstellungen verloren.
Was nun?
  1. Das Gerät resetten und die Originaleinstellungen von HN wiederherstellen, oder
  2. auf die Option HomeTV (IPTV) verzichten, oder
  3. das Gerät resetten und einen neuen (WLAN-)Router kaufen und dahinter klemmen
Hier die Lösung, damit das Gerät sowohl als Router und zeitgleich auch die Option HomeTV mittels SetTopBox (STB) funktioniert:

Es müssen folgende Internet-Verbindungen angelegt sein:
  1. 2/32 Bridging LLC/SNAP; Nur IGMP Packete; Set-Top Box
  2. 2/33 Bridging LLC/SNAP; Nur abwärtsgerichtete Multicast Packete...; Set-Top Box
  3. 1/34 Bridging LLC/SNAP; IGMP, abwärtsgerichtet...; Set-Top Box
  4. Eine herkömmliche PPPoE-Verbindung für den Internet-Zugang
Den Harken bei "Verbinden Sie sich mit einem STB-Gerät über den LAN-Port: Ethernet 4" lassen, somit stimmt die Bezeichnung HomeTV an dem Port 4 des Routers noch...

Aber Achtung:
Die von HanseNet erhaltene und bereitgestellten Geräte sind immer Leihgeräte, welche nach Vertragsende wieder zurückgeschickt werden müßen...
Jegliche Änderung an der Hardware sowie Konfiguration wird seitens HanseNet offiziell nicht gestattet!
Die Manipulationen jeglicher Art geschehen ausnahmslos auf Kosten und Gefahr des Anwenders...!

--- Nachtrag am 15.10.08 15:16 ---

Mitlerweile ist die Umkonfiguration des Gerätes zumindest für HN Alice-Comfort Kunden gestattet (siehe hier) ...
Änderungen an der Hardware bleiben hiervon aber unberühert!