[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - Verständnisfrage zu Fritzbox 7170
Seite 1 von 1

Verständnisfrage zu Fritzbox 7170

BeitragVerfasst: Mo, 03 Jan 2011 11:01
von devil601
Hallo,

ich plane mir nächsten Monat die Fritzbox 7170 zu kaufen und nur eine Frage zum Verständnis: Ich habe einen "echten" ISDN Anschluß aber analoge Telefone... Die bezeichnete Fritzbox hat doch bereits einen internen a/b Wandler?

--- Nachtrag am Mo 3. Jan 2011, 10:18 ---

Ich kam grad auf (zu spät gesehen), scheinbar ist das ohne Probleme mit 2 Telefonen möglich... Mh... Gut, dann werd ich die wohl ohne bedenken kaufen können. Falls jemand noch ne Anmerkung hat gerne her damit.

BeitragVerfasst: Mo, 03 Jan 2011 11:52
von Falcon
wenns nur um die Wandlerfunktion geht, nimmst die 7170.

Wenn das Gerät auch als Modem eingesetzt werden soll, würde ich eher zur 72er oder drüber raten, weil das Modem in der 7170 doch recht grottig ist.

BeitragVerfasst: Di, 04 Jan 2011 9:27
von devil601
Ja soll es... SOll sozusagen alles komplett abdecken. Welche empfiehlst du?

BeitragVerfasst: Di, 04 Jan 2011 9:53
von Falcon
ich hab ne 7270 laufen. Die ist sehr gut. Die 7390 ist noch n Zacken besser, aber das muss man sich überlegen, ob interner Speicher und GigaBit Ports einem den Aufpreis wert sind.
Interne Antennen sind schick, haben aber geringere Reichweite.

BeitragVerfasst: Di, 04 Jan 2011 10:12
von devil601
Naja auf chic kann ich verzichten, soll halt einfach nur laufen und das in einem Kasten. ;)

BeitragVerfasst: Di, 04 Jan 2011 15:16
von tarzan
Vom Modem her empfehlenswert sind die UR8 Boxen, wie die 7270, 7240 (nur VOIP und kein POTS/ISDN) oder die 3270 (gar keine Telefonie). Wenn du gerne friemels tuts auch ein Speedport W503V Typ A (gleicher Chipsatz). Je nach Linecard im DSLAM sind auch die Thomson Modems empfehlenswert. Mit Centillium Linecards verstehen sich die Fritz Boxen allerdings afaik besser.

BeitragVerfasst: Mi, 05 Jan 2011 11:15
von devil601
Also ich brauche schon eine Fritzbox mit Unterstützung für Telefonie (ISDN (Kein VOIP) & A/B Wandler) und basteln möchte ich auch nicht. Das Ding soll einfach nur laufen.

BeitragVerfasst: Mi, 05 Jan 2011 20:33
von KingPink
Moin,

ich habe mir jetzt die FritzBox 7170 zugelegt.
Diese geht anscheinend ja nur per VoIP - richtig?

Muss ich die nun umtauschen oder bekomm ich die Daten von Alice irgendwie raus?

Ich habe noch den sphairon TURBOLINK IAD hier rumliegen.

Steh hier echt aufm Schlauch.

BeitragVerfasst: Mi, 05 Jan 2011 21:04
von vector2a
Die VoIP-Daten von Alice bekommst du nicht.

Das IAD muss an die Telefondose.
Den einzelnen Stecker vom Y-Kabel in den "DSL/TEL"-Anschluss der 7170, den Telefonstecker vom Y-Teil in den S0-Ausgang (ISDN-Ausgang) des IADs stecken. Der andere Stecker (DSL) vom Y-Teil wird nicht benutzt.
Jetzt kannst du in der Fritzbox Festnetz-Telefonie einrichten (Rufnummern eintragen und den Telefonen zuweisen).

Wenn die 7170 auch als Router arbeiten soll, verbindest du mit einem Lankabel LAN 1 mit LAN 1 des IAD. In der FritzBox aktivierst du den "Internetzugang über LAN" und gibst dort Benutzername und Passwort ein (PPPoE-Verbindung).
Alle Computer werden nur an der FritzBox angeschlossen.
Falls du auf dem Computer eine Einwahlverbindung (Breitbandverbindung, evtl. über die Alice-Software) nutzt, musst du diese deaktiviren (Internetoptionen -> Keine Verbindung wählen) oder löschen.