[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - Mehr Möglichkeiten mit DSL

Mehr Möglichkeiten mit DSL

Hier könnt ihr eure Lieblings-Software, -Websites und -Sonstwas vorstellen.

Moderator: Moderatoren

Mehr Möglichkeiten mit DSL

Beitragvon Frous1975 » Do, 06 Mär 2014 12:15

Angesichts der immer schneller werdenden Leitungen, gibt es ja nun auch immer mehr Möglichkeiten.
Netzwerkfunktionalität kann so z.B. via Internet fast grenzenlos ausgedehnt werden, sodass Geräte/PCs mit in bestehende z.B. Firmennetze integriert werden können, obwohl sie weit entfernt der Firma sind.
Im Moment bin ich nun auf der Suche nach einer Software, mit der sich Mitarbeiter einer Firma zu Beginn ihrer Arbeit anmelden bzw. später abmelden können.
Das Problem: die Leute sind nicht alle auch am Firmenstandort tätig, sodass Anmeldeterminals der klassischen Art eher nicht in Frage kommen oder zumindest nur für einen Teil der Mitarbeiter.
Nun meine Frage an euch. Wie bzw. mit welcher Software kann man sowas realisieren? Vielleicht kennt hier jemand was.
Ich muss nämlich für meinen Chef dafür eine Lösung finden, denn ich bin bei uns immer für die computertechnischen Dinge zuständig.
Frous1975
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 05 Mär 2014 13:51
Anschluss: Bitstream-Anschluß
Tarif: anderer
Modem: Speedport

Beitragvon newsletter001 » Do, 06 Mär 2014 13:24

Am einfachsten wäre es sicher, auf der Firmenhomepage einen geschützten Bereich einzurichten auf dem sich die Mitarbeiter dann per Passwort an- und abmelden.
Ob das ganze Sinn macht, ist natürlich fraglich, da es ja keinerlei Kontrollmöglichkeiten gibt, ob sich der Mitarbeiter nicht nach dem Anmelden doch noch mal für ne Stunde ins Bett legt... :wink:
Benutzeravatar
newsletter001
Moderator
 
Beiträge: 6136
Registriert: So, 09 Sep 2007 17:31
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarifoptionen: Option Mobile
Modem: Speedport W500V

Beitragvon Sainest » Fr, 07 Mär 2014 19:53

Hallo Frous1975,

habe hier gerade deinen Thread gefunden und hätte da mal einen Tipp für dich, denn bei uns in der Firma haben wir das Problem gelöst.
Natürlich ein geschützter Bereich auf der Website naja das ist wie soll ich sagen, viel zu umständlich und unflexibel. Damit hätten wir dann auch bei unserem manuellen Stundenzettel schreiben bleiben können.
Eine ordentliche Lösung, um sich über eine Website anmelden zu können, müsste programmiert werden und ist damit vieeeeel zu teuer.

Wir haben aber nach längeren Recherchen und Beratungen jetzt eine Software gefunden, die uns XXX die Arbeitszeiterfassung fast zum Kinderspiel macht.
Bei uns sind die Außendienstler mit entsprechenden Handys ausgerüstet, die es erlauben, sich mit Hilfe einer App im System anzumelden. Klar werde ihr jetzt wieder sagen, gleiches Problem wie beim geschützten Bereich, Mitarbeiter meldet sich an und geht wieder schlafen.
Nein das ist bei uns kein Problem, denn zu einer bestimmten Zeit muss der Mitarbeiter beim Kunden sein und das ist sein Arbeitsbeginn. Ist er nicht da, schreit der Kunde, sodass schummeln weitestgehend ausgeschlossen ist.
Das Smartphone ist da dann sozusagen das Terminal zum anmelden und überträgt die Zeiten direkt in die Software in der Firma.
Die so entstandenen Stundenzettel sind dann die Grundlage für die Lohnabrechnung.
Sieh es dir mal an. Du kannst, soviel ich weiß, dirauch eine Demo ordern und ausprobieren.

Hoffe, ich konnte dir helfen.
Gruß Alex
Zuletzt geändert von newsletter001 am Fr, 07 Mär 2014 23:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbung entfernt. Bitte Forenregeln beachten.
Sainest
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi, 26 Feb 2014 21:50
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Modem: Fritzbox


Zurück zu Empfehlungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron